Parteien, Weidel

Zur Konstituierung der neuen AfD-Bundestagsfraktion waren 93 Abgeordnete anwesend.

26.09.2017 - 12:29:23

Weidel: 93 AfD-Abgeordnete bei erster Fraktionssitzung

Das teilte Spitzenkandidatin Alice Weidel am Mittag über Twitter mit. Damit kamen offenbar alle gewählten Bundestagsabgeordneten der AfD - außer Frauke Petry.

Insgesamt bekommt die AfD 94 Sitze im neuen Bundestag. Petry, die sogar ein Direktmandat in Sachsen holte, hatte am Vortag überraschend bekannt gegeben, dass sie der neuen AfD-Fraktion im Bundestag nicht angehören wolle. Danach war über eine Spaltung der Fraktion spekuliert worden, und dass manche Abgeordnete Petry folgen könnten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Forsa: FDP kann von Ausstieg nicht profitieren Forsa-Chef Manfred Güllner glaubt nicht, dass die FDP von ihrem Ausstieg aus den Jamaika-Sondierungen profitieren kann. (Politik, 21.11.2017 - 00:01) weiterlesen...

Der alte Mann will nicht gehen - Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein. Denn der alte Mann klammert sich an die Macht. Die Putschisten scheinen hilflos. Simbabwes Regierungspartei leitet ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Mugabe ein. (Politik, 20.11.2017 - 20:10) weiterlesen...

Partei will Mugabe des Amtes entheben. Mugabe wird unter anderem chaotische Regierungsführung und die Übergabe von Amtsgeschäften an seine Frau Grace vorgeworfen, erklärte der Fraktionsvorsitzende Lovemore Matuke. Zudem habe er mehrere Minister und Vizepräsidenten mit fragwürdigen Begründungen entlassen. Mugabe hält trotz eines Militärputsches und Rücktrittsforderungen seiner Partei an der Macht fest. Harare - Die Parlamentsfraktion von Simbabwes Regierungspartei hat das Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Robert Mugabe auf den Weg gebracht. (Politik, 20.11.2017 - 18:12) weiterlesen...

«Klinischer Realitätsverlust» - Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt. Denn der alte Mann klammert sich an die Macht. Die Putschisten scheinen hilflos. Simbabwes Regierungspartei will ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Robert Mugabe einleiten. (Politik, 20.11.2017 - 14:55) weiterlesen...

«Klinischer Realitätsverlust» - Simbabwe: Mugabe klammert sich an die Macht. Denn der alte Mann klammert sich an die Macht. Die Putschisten scheinen hilflos. Simbabwes Regierungspartei will ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Robert Mugabe einleiten. (Politik, 20.11.2017 - 14:26) weiterlesen...

SPD debattiert über Vorgehen nach Jamaika-Scheitern In der SPD ist eine Debatte darüber entbrannt, wie man auf die gescheiterten Jamaika-Sondierungen reagieren soll. (Politik, 20.11.2017 - 12:17) weiterlesen...