Wahlen, Bundestag

Wolgast - Die CDU hat den Wahlkampfauftritt von Parteichefin Angela Merkel heute in Wolgast in eine Halle verlegt.

08.09.2017 - 08:28:06

Merkels Wahlkampf in Vorpommern - Veranstaltungsort verlegt. Als Begründung nannte die Partei das schlechte Wetter. Merkel ist am späten Nachmittag in Wolgast, wo sie zunächst die Peene-Werft besucht. In der Kleinstadt sind auch zwei rechte Protestveranstaltungen angemeldet - in der Nähe des ursprünglichen CDU-Veranstaltungsortes. Merkel hatte am Mittwoch im sächsischen Torgau einen ihrer schlimmsten Auftritte im Wahlkampf erlebt. Anhänger von NPD und AfD brüllten die Kanzlerin während ihrer gesamten Rede nieder.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Union stärkste Kraft bei Bundestagswahl. Nach dem vorläufigen Ergebnis des Bundeswahlleiters kam sie auf 33,0 Prozent und verlor damit 8,5 Punkte im Vergleich zu 2013. Die SPD fuhr mit 20,5 Prozent ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl ein. Die AfD wurde mit 12,6 Prozent drittstärkste Kraft. Der FDP gelang mit 10,7 Prozent der Rückkehr in den Bundestag. Die Linke holte 9,2 Prozent, die Grünen erreichten 8,9 Prozent. Berlin - Die CDU/CSU ist trotz massiver Verluste als stärkste Kraft aus der Bundestagswahl hervorgegangen. (Politik, 25.09.2017 - 05:58) weiterlesen...

Neuer Bundestag hat 709 Sitze - 78 mehr als bisher Der 19. (Politik, 25.09.2017 - 05:40) weiterlesen...

Vorläufiges Endergebnis: AfD drittstärkste Kraft. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis stürzten CDU und CSU auf zusammen 33,0 Prozent ab, die SPD auf 20,5 Prozent. Mit 12,6 Prozent wurde die AfD drittstärkste Kraft im neuen Bundestag. Berlin - Die bisherigen Koalitionsparteien CDU/CSU und SPD haben bei der Bundestagswahl massive Verluste eingefahren. (Politik, 25.09.2017 - 05:40) weiterlesen...

Mehrheit der Berliner für Offenhaltung des Flughafens Tegel. 56,1 Prozent der Wähler stimmten mit Ja, 41,7 Prozent mit Nein. Dieses Ergebnis veröffentlichte die Landeswahlleiterin am frühen Morgen auf ihrer Internetseite. 2,2 Prozent der Stimmen waren ungültig. Berlin - Die klare Mehrheit der Berliner Wähler hat sich bei einem Volksentscheid für einen Weiterbetrieb des Stadtflughafens Tegel ausgesprochen. (Politik, 25.09.2017 - 04:58) weiterlesen...

Rekordverlust für GroKo-Parteien - AfD wird Dritter. Bundeskanzlerin Angela Merkel kann zwar voraussichtlich vier weitere Jahre regieren - aber nur mit dem größten Verlust in der Geschichte ihrer Union und möglicherweise dem Wagnis einer Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen. Der bisherige Koalitionspartner SPD stürzt auf ein Rekordtief und strebt in die Opposition. Und die AfD triumphiert - erstmals seit 1961 sitzt nun eine rechtsnationale Partei im Parlament. Die AfD wird drittstärkste Kraft. Berlin - Der steile Aufschwung der Rechtspopulisten bei der Bundestagswahl beschert der deutschen Politik eine historische Zeitenwende. (Politik, 25.09.2017 - 04:46) weiterlesen...

Bundestagswahl: Herbe Verluste für Koalition, AfD Dritter. Nach der Auszählung aller 299 Wahlkreise stürzten CDU und CSU auf zusammen 33,0 Prozent ab, die Sozialdemokraten auf 20,5 Prozent. Mit 12,6 Prozent wurde die AfD drittstärkste Kraft im neuen Bundestag. Berlin - Die bisherigen Koalitionsparteien CDU/CSU und SPD haben bei der Bundestagswahl herbe Verluste eingefahren. (Politik, 25.09.2017 - 03:56) weiterlesen...