Fußball, Bundesliga

Wolfsburg muss in Abstiegsrelegation - BVB in der Champions League

20.05.2017 - 17:26:06

Wolfsburg muss in Abstiegsrelegation - BVB in der Champions League. Hamburg/Dortmund - Der VfL Wolfsburg muss als Tabellensechzehnter der Fußball-Bundesliga in die Abstiegsrelegation und trifft am 25. und 29. Mai auf den Zweitliga-Dritten. Die Niedersachsen rutschten am Samstag im letzten Saisonspiel durch eine 1:2-Niederlage beim Hamburger SV noch auf den 16. Rang. Den dritten direkten Champions-League-Startplatz sicherte sich Borussia Dortmund nach einem 4:3-Sieg gegen Werder Bremen.

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!

Weitere Meldungen

Neuverpflichtung - Hertha holt Australier Leckie aus Ingolstadt. Das teilte der Berliner Fußball-Bundesligist mit. Berlin ? Offensivspieler Mathew Leckie wechselt zur neuen Saison vom FC Ingolstadt zu Hertha BSC. (Sport, 22.05.2017 - 16:54) weiterlesen...

Rheinhessen suchen Chef-Coach - Von Klopp bis Schmidt: Die Bundesliga-Trainer von Mainz 05. 2004 stieg der Verein unter Jürgen Klopp zum ersten Mal in die Erste Liga auf. Mainz - Martin Schmidt war erst der fünfte Trainer in der Bundesliga-Geschichte des FSV Mainz 05. (Politik, 22.05.2017 - 15:58) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - Die Trainerwechsel in der Saison 2016/17 Mainz - Der FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. (Politik, 22.05.2017 - 15:38) weiterlesen...

Zusammenarbeit beendet - Abschied zwei Tage nach Abpfiff: Schmidt verlässt Mainz 05. Zwei Tage nach Saisonende einigte man sich doch auf eine Trennung. Dem Schweizer ist dennoch der Respekt des Clubs sicher. Mainz 05 hielt mitten im Abstiegskampf an Martin Schmidt fest. (Sport, 22.05.2017 - 15:08) weiterlesen...

Mainz 05 und Trainer Martin Schmidt trennen sich - Nachfolger offen. Mainz - Der FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. In einer Clubmitteilung ist von einer «gemeinsamen Entscheidung» die Rede. Die Nachfolge von Schmidt sei noch nicht geregelt. Als ein Nachfolge-Kandidat gilt der bisherige U23-Trainer Sandro Schwarz. Der 38-Jährige ist zwar mit der 2. Mannschaft der Mainzer aus der 3. Liga abgestiegen, hat aber intern ein hohes Ansehen. Mainz 05 und Trainer Martin Schmidt trennen sich - Nachfolger offen (Politik, 22.05.2017 - 14:30) weiterlesen...

Nachfolger noch offen - Mainz 05 und Trainer Schmidt trennen sich. Dies teilte der rheinhessische Fußball-Bundesligist mit. Mainz - Der FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. (Sport, 22.05.2017 - 14:30) weiterlesen...