Fußball, Bundesliga

Wolfsburg muss in Abstiegsrelegation - BVB in der Champions League

20.05.2017 - 17:26:06

Wolfsburg muss in Abstiegsrelegation - BVB in der Champions League. Hamburg/Dortmund - Der VfL Wolfsburg muss als Tabellensechzehnter der Fußball-Bundesliga in die Abstiegsrelegation und trifft am 25. und 29. Mai auf den Zweitliga-Dritten. Die Niedersachsen rutschten am Samstag im letzten Saisonspiel durch eine 1:2-Niederlage beim Hamburger SV noch auf den 16. Rang. Den dritten direkten Champions-League-Startplatz sicherte sich Borussia Dortmund nach einem 4:3-Sieg gegen Werder Bremen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach kleineren Blessuren - Thiago und Javi Martínez absolvieren Teile des Teamtrainings München - Spielmacher Thiago und Defensivallrounder Javi Martínez haben beim FC Bayern erstmals nach ihren Verletzungen wieder Großteile des Mannschaftstrainings absolviert, wie der deutsche Fußball-Rekordmeister mitteilte. (Sport, 22.08.2017 - 14:42) weiterlesen...

2. Bundesliga: Ingolstadt entlässt Cheftrainer Walpurgis Der Zweitligist FC Ingolstadt 04 hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem bisherigen Cheftrainer Maik Walpurgis getrennt. (Sport, 22.08.2017 - 13:13) weiterlesen...

2. Bundesliga: Bielefeld nach Sieg gegen Bochum Tabellenführer Zum Abschluss des 3. (Sport, 21.08.2017 - 22:25) weiterlesen...

Spiel beim SC Freiburg - Eintracht mit 0:0, Videobeweis und Boateng-Premiere. Eintracht Frankfurt bereitet sich auf Wolfsburg vor. Kevin-Prince Boateng will sich nach seiner Premiere bei den Hessen einfinden - und blickt positiv in die Zukunft. Nach dem 0:0 zum Bundesliga-Auftakt hat der SC Freiburg ein kniffliges Programm vor sich. (Sport, 21.08.2017 - 08:14) weiterlesen...

Erstes Tor im 47. Liga-Spiel - Sieg-Torschütze Elvedi: Derby-Held dank «Super-Grätsche». Doch für seinen Trainer war es aus einem ganz anderen Grund der Mann des Tages. Sein erstes Tor in der Fußball-Bundesliga hatte sich Nico Elvedi für einen besonderen Moment aufgehoben. (Sport, 21.08.2017 - 07:58) weiterlesen...

0:1 in Gladbach: Köln mit Frust-Start ins Europacup-Jahr. Mönchengladbach - Der 1. FC Köln ist mit einem Frust-Erlebnis beim Erzrivalen in seine erste Europacup-Saison seit 25 Jahren gestartet. Im 87. Bundesliga-Derby bei Borussia Mönchengladbach verlor der Europa-League-Teilnehmer zum Abschluss des 1. Bundesliga-Spieltags verdient mit 0:1. Den Siegtreffer erzielte der Schweizer Außenverteidiger Nico Elvedi. 0:1 in Gladbach: Köln mit Frust-Start ins Europacup-Jahr (Politik, 20.08.2017 - 20:28) weiterlesen...