Wahlen, Bundestag

Wiesbaden - Der Bundeswahlleiter Dieter Sarreither sieht die Bundestagswahl gegen mögliche Angriffe von Computerhackern gut geschützt.

13.08.2017 - 08:58:07

Bundeswahlleiter Sarreither - Bundestagswahl gegen Hackerangriffe gewappnet. «Eine Attacke könnte die Veröffentlichung des vorläufigen Wahlergebnisses schlimmstenfalls verzögern», sagte er in einem dpa-Interview in Wiesbaden.

Seine Behörde stimme sich eng mit dem Bundesamt für die Sicherheit der Informationstechnik ab, etwa beim Schutz des Internetauftritts. Bis zur Abstimmung am 24. September stehen noch umfangreiche Techniktests und -übungen an, etwa für eine sichere Datenübermittlung bei Stromausfall, wie Sarreither erklärte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundestagswahl: Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?. Laut Umfragen gilt eine Bestätigung von Angela Merkel als Bundeskanzlerin trotz erwarteter Verluste für die Regierungskoalition als sicher. Politiker und Experten äußerten sich zudem besorgt darüber, dass die rechtsnationale AfD erstmals und als drittstärkste Kraft in den Bundestag einziehen könnte. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier rief die Deutschen zur Wahl auf. «Wer nicht wählt, lässt nur andere über die Zukunft unseres Landes entscheiden», warnte er in der «Bild am Sonntag». Berlin - Die Wähler entscheiden heute über die Zusammensetzung des nächsten Bundestages und damit über die nächste Regierung. (Politik, 24.09.2017 - 05:18) weiterlesen...

Bundestagswahl - Deutschland wählt Berlin - Die Wähler in Deutschland entscheiden heute über die Zusammensetzung des neuen Bundestags und damit über die politischen Machtverhältnisse in den nächsten vier Jahren. (Politik, 24.09.2017 - 05:16) weiterlesen...

Deutschland wählt den Bundestag. Rund 61,5 Millionen Bürger sind zur Stimmabgabe aufgerufen. Viele haben bereits per Briefwahl abgestimmt. Die Wahllokale sind von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Unmittelbar danach werden Prognosen für das voraussichtliche Ergebnis veröffentlicht, wenig später erste Hochrechnungen. Mit Spannung wird vor allem auf das Abschneiden der AfD geblickt, die erstmals in das Parlament einziehen dürfte. Berlin - Die Wähler in Deutschland entscheiden heute über die Zusammensetzung des neuen Bundestags und damit über die politischen Machtverhältnisse in den nächsten vier Jahren. (Politik, 24.09.2017 - 01:52) weiterlesen...

Bundespräsident Steinmeier: «Gehen Sie zur Wahl!». «Wahlrecht ist Bürgerrecht. Für mich ist es in einer Demokratie vornehmste Bürgerpflicht. Gehen Sie zur Wahl!», schrieb das Staatsoberhaupt in der «Bild am Sonntag». «Wer nicht wählt, lässt nur andere über die Zukunft unseres Landes entscheiden», warnte Steinmeier. Es sei vielleicht noch nie so spürbar wie jetzt gewesen, dass es in Wahlen «auch um die Zukunft der Demokratie und die Zukunft Europas» gehe. «Jede Stimme zählt - Ihre Stimme zählt», betonte der Bundespräsident. Berlin - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Deutschen aufgerufen, sich heute an der Bundestagswahl zu beteiligen. (Politik, 24.09.2017 - 00:08) weiterlesen...

Zentralrat: AfD könnte auch gegen Juden Stimmung machen. «Es ist eine Partei, die gegen Minderheiten Stimmung macht», sagte er dem Berliner «Tagesspiegel». Im Moment richte sich das vorwiegend gegen Muslime. Aber es könnte auch andere Minderheiten treffen. Berlin - Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, befürchtet, dass sich die AfD in Zukunft auch gegen Menschen jüdischen Glaubens wenden könnte. (Politik, 23.09.2017 - 19:46) weiterlesen...

Kurzbiografie - Angela Merkel. Berlin - Die CDU-Politikerin Angela Merkel - seit zwölf Jahren Bundeskanzlerin - gilt als eine der mächtigsten Frauen weltweit: Kurzbiografie - Angela Merkel (Politik, 23.09.2017 - 16:20) weiterlesen...