Motorsport, Formel 1

Weltrat bestätigt: 2017 kein Formel-1-Rennen in Deutschland

30.11.2016 - 19:56:07

Weltrat bestätigt: 2017 kein Formel-1-Rennen in Deutschland. Wien - Das Formel-1-Rennen in Deutschland ist nun auch offiziell aus dem Kalender für 2017 gestrichen worden. Dies gab der Weltrat des Motorsportweltverbandes FIA auf seiner Sitzung in Wien bekannt. Als Gastgeber am 30. Juli 2017 war zunächst wie in diesem Jahr Hockenheim angegeben worden. Da sich die Betreiber des Kurses und Chefvermarkter Bernie Ecclestone aber finanziell nicht einigen konnten, wurde der Grand Prix schon aus dem jüngsten Kalenderentwurf gestrichen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hängepartie beendet - Bottas wird Rosbergs Nachfolger bei Mercedes. Das Formel-1-Team holt den Finnen als neuen Teamkollegen für Lewis Hamilton. Pascal Wehrlein muss sich bei Sauber beweisen. Nico Rosberg wird Markenbotschafter von Mercedes. Valtteri Bottas tritt bei Mercedes das Erbe von Nico Rosberg an. (Sport, 16.01.2017 - 16:52) weiterlesen...

Rosberg-Nachfolge geklärt - Mercedes bestätigt Bottas-Wechsel. Mercedes bestätigte in einer Video-Botschaft den Wechsel des bisherigen Williams-Fahrers. Brackley - Der Finne Valtteri Bottas wird bei Mercedes Nachfolger des zurückgetretenen Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg. (Sport, 16.01.2017 - 16:24) weiterlesen...

Rosberg-Nachfolge geklärt: Mercedes bestätigt Bottas-Wechsel. Mercedes bestätigte den Wechsel des bisherigen Williams-Fahrers. Brackley - Der finnische Formel-1-Pilot Valtteri Bottas wird bei Mercedes Nachfolger des zurückgetretenen Weltmeisters Nico Rosberg. (Politik, 16.01.2017 - 16:14) weiterlesen...

Rosberg-Nachfolger - Bottas wechselt zu Mercedes - Massa verschiebt Rente. Das Formel-1-Team holt den Finnen als neuen Teamkollegen für Lewis Hamilton, weil Weltmeister Rosberg überraschend seine Karriere beendet hat. Valtteri Bottas tritt bei Mercedes das Erbe von Nico Rosberg an. (Sport, 16.01.2017 - 16:00) weiterlesen...

Rosberg-Nachfolger - Bottas wechselt zu Mercedes - Williams verpflichtet Massa Grove - Der Finne Valtteri Bottas hat von Williams die Freigabe für einen Wechsel zu Mercedes als Nachfolger des zurückgetretenen Formel-1-Weltmeisters Nico Rosberg erhalten. (Sport, 16.01.2017 - 15:52) weiterlesen...

Nicht zu Mercedes - Wehrlein fährt 2017 für Formel-1-Team Sauber. Wie das Schweizer Team mitteilte, wird der Worndorfer 2017 an der Seite des Schweden Marcus Ericsson an den Start gehen. Hinwil - Pascal Wehrlein wird in der neuen Formel-1-Saison für den Sauber-Rennstall fahren. (Sport, 16.01.2017 - 13:20) weiterlesen...