Unfälle, Freizeit

Wedel - Auch mehr als 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wird weißer Phosphor aus Brandbomben an deutschen Stränden angeschwemmt.

05.08.2017 - 11:18:05

Kein Bernstein, sondern Phosphor: Gefährlicher Fund. Eine arglose Spaziergängerin verwechselte den Klumpen der gefährlichen Chemikalie mit hübschem Bernstein, wie die Polizeidirektion Bad Segeberg mitteilte. Die 41-Jährige entdeckte am Elbstrand von Wedel ein fingernagelgroßes Stück im nassen Sand und steckte ihn in die Jackentasche. Als der vermeintliche Bernstein trocknete, entzündete er sich und verbrannte die Jacke. Die Frau blieb unverletzt.

@ dpa.de