Regierung, USA

Washington - US-Präsident Donald Trump hat in rüdem Ton schwere Vorwürfe gegen seinen Vorgänger Barack Obama erhoben.

04.03.2017 - 19:44:06

Trump unterstellt Obama Abhöraktion - «Kranker Typ». Trump schrieb in einer Serie von Tweets, Obama habe ihn vor der Präsidentschaftswahl im Trump-Tower abhören lassen. «Wie tief ist Präsident Obama gesunken, meine Telefone während des heiligen Wahlprozesses anzuzapfen. Böser (oder kranker) Typ!» Ein Sprecher Obamas wies alle Vorwürfe zurück. Trump zog auch einen Vergleich zur Watergate-Affäre, als US-Präsident Richard Nixon infolge einer Affäre zurücktreten musste, in der es um angezapfte Telefone ging.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Richter befasst sich mit Geschäften Trumps. Richter George Daniels forderte von Anwälten der US-Regierung eine Erklärung darüber, warum etwa Übernachtungen ausländischer Regierungsdelegationen in Trumps Hotels keinen Bruch mit der Verfassung darstellten. Nach Ansicht der Watchdog-Organisation CREW verstößt Trump immer dann gegen die Verfassung, wenn seine Unternehmen Zahlungen von ausländischen Regierungen und Bundesbehörden erhalten. New York - Ein Bundesrichter in New York hat sich erstmals öffentlich mit den möglicherweise unerlaubten Geschäften von US-Präsident Donald Trump befasst. (Politik, 19.10.2017 - 21:22) weiterlesen...

Präsident auf dünnem Eis - Trump und die Hinterbliebenen: Von Anrufen und Unwahrheiten Die Aufregung ist sehr groß. (Politik, 19.10.2017 - 15:48) weiterlesen...

Vorwurf: Mangel an Respekt - Trump wegen Umgang mit Familien toter Soldaten in der Kritik. Ihren Familien wird besondere Hochachtung zuteil. An der soll es US-Präsident Trump zuletzt gemangelt haben. Soldaten haben in den USA eine besondere Stellung, vor allem Gefallene. (Politik, 19.10.2017 - 12:24) weiterlesen...

US-Präsident in der Kritik - Trump soll Vater von totem Soldaten Geld versprochen haben Washington - US-Präsident Donald Trump soll dem Vater eines getöteten Soldaten einem Bericht zufolge 25.000 US-Dollar versprochen haben, dies aber nicht eingelöst haben. (Politik, 19.10.2017 - 08:48) weiterlesen...

Bewegung bei «Obamacare» - Trumps Einreisestopp wieder blockiert. Während das Thema Einreise neuerlich blockiert wird, kommt in den Streit um die Krankenversicherung womöglich Bewegung. So verschieden die Gründe sind, so sehr liegen beide Projekte Trump am Herzen: die Zukunft von «Obamacare» und ein Einreisestopp in die USA. (Politik, 18.10.2017 - 14:06) weiterlesen...

Gerichtlich ausgebremst - Trumps Einreisebestimmungen erneut blockiert. Nach mehreren Rückschlägen wollte es seine Regierung noch einmal versuchen - aber ein Richter in Hawaii macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Seit Januar liefert sich Donald Trump ein juristisches Gezerre um seine Einreiseverbote. (Politik, 18.10.2017 - 07:24) weiterlesen...