Regierung, Präsident

Washington - US-Präsident Donald Trump hat bei der Nachfolgersuche für seinen geschassten Nationalen Sicherheitsberater Michael Flynn nach einem Medienbericht eine Absage bekommen.

17.02.2017 - 01:50:06

CNN: Neuer Kandidat für Sicherheitsberater-Posten sagt Trump ab. Der frühere Vize-Admiral Robert Harward habe Trumps Angebot abgelehnt, berichtet CNN. Harward war Stellvertreter des heutigen Verteidigungsministers James Mattis, als dieser das US-Zentralkommando kommandierte. Er soll sich nach Medienberichten Bedenkzeit erbeten haben, als Trump ihm das Angebot machte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Trump scheitert mit Gesundheitsreform. Washington - Schwere Blamage für US-Präsident Donald Trump: Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den von Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten zurückgezogen. Das gab die Parteiführung in Washington bekannt. «Wir müssen auf absehbare Zukunft mit "Obamacare" leben», sagte der Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Paul Ryan. Präsident Trump soll um den Schritt gebeten haben. Die Republikaner hatten bis kurz vor Beginn der Abstimmung nicht annähernd die erforderlichen Stimmen beisammen. Trump scheitert mit Gesundheitsreform (Politik, 24.03.2017 - 22:12) weiterlesen...

Abstimmung zurückgezogen - Trump scheitert mit Gesundheitsreform. Neben den Demokraten war ihm auch ein Teil der eigenen Partei im Weg. Ohrfeige für US-Präsident Donald Trump: Sein Vorschlag einer Gesundheitsreform hatte keine Chance und wurde nicht zur Abstimmung gestellt. (Politik, 24.03.2017 - 21:50) weiterlesen...

Abstimmung über US-Gesundheitsreform abgesagt. Das gaben die Republikaner in Washington bekannt. Trump soll den Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses, Paul Ryan, um den Schritt gebeten haben. Die Republikaner hatten bis kurz vor Beginn der Abstimmung nicht annähernd die erforderlichen 215 Stimmen beisammen. Trump hatte sich persönlich massiv aber vergebens tagelang dafür eingesetzt. Washington - Die US-Republikaner wollen zunächst nicht über den von Präsident Donald Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung abstimmen. (Politik, 24.03.2017 - 20:52) weiterlesen...

Gesetzentwurf - Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen. Das gaben die Republikaner in Washington bekannt. Washington - Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den von Präsident Donald Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten zunächst zurückgezogen. (Politik, 24.03.2017 - 20:50) weiterlesen...

Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen. Das gaben die Republikaner in Washington bekannt. Washington - Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den von Präsident Donald Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten zunächst zurückgezogen. (Politik, 24.03.2017 - 20:44) weiterlesen...

Drohung an Republikaner - Trump bei Gesundheitsreform am Rande einer schweren Blamage. Der US-Präsident droht mit dem maßgeblich von ihm vorangetriebenen Gesundheitsgesetz an den eigenen Parteifreunden zu scheitern. Donald Trump hat alles gegeben - aber es scheint nicht zu reichen. (Politik, 24.03.2017 - 19:30) weiterlesen...