Tiere, USA

Washington - Im tierreichen Ngorongoro-Krater in Tansania haben Tierschützer erstmals beobachtet, wie eine Löwin ein Leoparden-Baby säugt.

14.07.2017 - 19:12:06

«Einmaliger Fall»: Löwin säugt Leoparden-Junges. Diese artübergreifende Fürsorge für zurückgelassene Tierbabys ist unter Raubkatzen bisher nicht überliefert, wie die auf Großkatzen spezialisierte Tierschutz-Organisation Panthera in New York berichtete. Schon Adoptionen innerhalb einer Art seien bei Großkatzen höchst selten. «Dies ist ein wahrlich einmaliger Fall», sagte der Chef der Organisation, Luke Hunter.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Miniermotte schädigt Kastanien. In Berlin sprechen die Behörden vom schlimmsten Jahr seit 2003. Die Zahl der Schmetterlinge sei mehr als viermal höher als im Vorjahr. Ihre Larven fressen sich durch die grünen Blätter und sorgen dafür, dass die Bäume ihr Laub abwerfen. Laut dem Julius-Kühn-Institut, dem Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, ist ganz Deutschland betroffen - aber nicht alle Regionen gleich schwer. Berlin - Obwohl der kalendarische Herbst gerade erst begonnen hat, haben einige Bäume schon lange die Blätter abgeworfen: Es sind weißblühende Rosskastanien, die von der Miniermotte befallen sind. (Politik, 24.09.2017 - 13:54) weiterlesen...

Minis neben Giganten - Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue Wanzenarten hin. Frankfurt/Main - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. (Wissenschaft, 22.09.2017 - 21:40) weiterlesen...

Von Menschen bedroht - Eine künstliche Insel für Alba. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein «freies und erfülltes Leben» ermöglichen. Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. (Unterhaltung, 20.09.2017 - 14:32) weiterlesen...

Menschenaffen - Albino-Orang-Utan bekommt eigene künstliche Insel Jakarta - Der vielleicht einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll in Indonesien eine eigene künstliche Insel bekommen. (Wissenschaft, 20.09.2017 - 14:24) weiterlesen...