Regierung, Parlament

Washington - Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den von Präsident Donald Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten zunächst zurückgezogen.

24.03.2017 - 20:50:06

Gesetzentwurf - Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen. Das gaben die Republikaner in Washington bekannt.

  • Donald Trump - Foto: Andrew Harnik/Archiv

    Die Abschaffung von «Obamacare» war ein zentrales Wahlversprechen von Donald Trump. Foto: Andrew Harnik/Archiv

  • Donald Trump - Foto: Nein, er ist nicht wütend - zumindest nicht hier: US-Präsident Donald Trump gestikuliert in einem Sattelzug bei einem Treffen mit Lastwagenfahrern. Foto:  Andrew Harnik

    Nein, er ist nicht wütend - zumindest nicht hier: US-Präsident Donald Trump gestikuliert in einem Sattelzug bei einem Treffen mit Lastwagenfahrern. Foto:  Andrew Harnik

  • Demonstrationen gegen Trump - Foto: Großdemonstration in Los Angeles gegen die geplante Gesundheitsreform von US-Präsident Trump und die Abschaffung von «Obamacare». Foto: Reed Saxon

    Großdemonstration in Los Angeles gegen die geplante Gesundheitsreform von US-Präsident Trump und die Abschaffung von «Obamacare». Foto: Reed Saxon

  • US-Krankenhaus - Foto: Justin Lane

    Krankenhaus in New York: Viele Amerikaner bangen um ihre Krankenversicherung, wenn das Trump-Gesetz durchkommt. Foto: Justin Lane

  • Operation in den USA - Foto: Children's Hospital Of Philadelphia

    Operation in einem US-Krankenhaus: Vor der Einführung von «Obamacare» wurden oft sechsstellige Summen für ärztliche Behandlung fällig. Foto: Children's Hospital Of Philadelphia

Donald Trump - Foto: Andrew Harnik/ArchivDonald Trump - Foto: Nein, er ist nicht wütend - zumindest nicht hier: US-Präsident Donald Trump gestikuliert in einem Sattelzug bei einem Treffen mit Lastwagenfahrern. Foto:  Andrew HarnikDemonstrationen gegen Trump - Foto: Großdemonstration in Los Angeles gegen die geplante Gesundheitsreform von US-Präsident Trump und die Abschaffung von «Obamacare». Foto: Reed SaxonUS-Krankenhaus - Foto: Justin LaneOperation in den USA - Foto: Children's Hospital Of Philadelphia

Präsident Trump soll den Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses, Paul Ryan, um den Schritt gebeten haben. Die Republikaner hatten bis kurz vor Beginn der für den Nachmittag (Ortszeit) nicht annähernd die erforderlichen 215 Stimmen beisammen. Trump hatte sich persönlich massiv aber vergebens tagelang dafür eingesetzt.

@ dpa.de