Kriminalität, Baden-Württemberg

Waldshut - Ein bewaffneter Mann hat eine Bank im südbadischen Waldshut überfallen.

21.04.2017 - 14:12:05

Bewaffneter Mann überfällt Bank - Täter und Angestellte im Gebäude. Nach Angaben der Polizei fielen Schüsse in der Filiale. Das Gebäude sei umstellt und die Umgebung abgesperrt worden, sagte eine Polizeisprecherin in Freiburg. Die beiden Angestellten sollen sich in einen Nebenraum der Bank geflüchtet und keinen direkten Kontakt zum Täter haben. Es soll sich um einen einzelnen Täter handeln. Ob es sich um eine Geiselnahme handelte, war unklar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Familiendrama - Vater und Kinder sterben - Hinweise auf Motiv bei Facebook. Der Verdacht fällt auf den Vater, der sich selbst das Leben nahm. Einträge bei Facebook enthüllen sein mutmaßliches Motiv. In einem kleinen Ort werden zwei Kinderleichen gefunden. (Politik, 21.04.2017 - 18:06) weiterlesen...

Familiendrama - Nach Ankündigung auf Facebook: Vater und Kinder sterben. Der Verdacht fällt auf den Vater, der sich selbst das Leben nahm. Einträge bei Facebook enthüllen sein mutmaßliches Motiv. In einem kleinen Ort werden zwei Kinderleichen gefunden. (Politik, 21.04.2017 - 17:52) weiterlesen...

Familiendrama - Vater und Kinder sterben - Tat mit Ankündigung auf Facebook. Der Verdacht fällt auf den Vater, der sich selbst das Leben nahm. Einträge bei Facebook enthüllen sein mutmaßliches Motiv. In einem kleinen Ort werden zwei Kinderleichen gefunden. (Politik, 21.04.2017 - 17:42) weiterlesen...

Angestellte im Gebäude - Bankräuber bei dramatischem Überfall angeschossen Ein Alptraum für zwei Bankangestellte in Waldshut: Ein bewaffneter Mann überfällt ihre Filiale und liefert sich eine Schießerei mit der Polizei. (Politik, 21.04.2017 - 16:32) weiterlesen...

Familiendrama - Vater soll Kinder in Baden-Württemberg getötet haben. Zu den Eltern machen die Ermittler zunächst keine Angaben. Es sind noch viele Fragen offen. Zwei Kinderleichen werden in einer Wohnung gefunden. (Politik, 21.04.2017 - 16:02) weiterlesen...

Vater soll Kinder in Unterensingen getötet haben. Die Leichen des vier Jahre alten Jungen und seiner acht Jahre alten Schwester waren am Morgen gefunden worden. Der 45-Jährige soll sich nach der Tat von einer Brücke gestürzt haben. Zunächst hatte «Bild» berichtet. Die Angehörigen werden psychologisch betreut. «Wir haben es mit einem Familiendrama zu tun», sagte ein Polizeisprecher. Unterensingen - Ein Vater soll nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft für den Tod seiner beiden Kinder in Unterensingen in Baden-Württemberg verantwortlich sein. (Politik, 21.04.2017 - 15:54) weiterlesen...