Asyl, INSA-Umfrage

Vor Beginn der Sondierungsgespräche zu einem möglichen Jamaika-Bündnis auf Bundesebene gibt es bei den Bundesbürgern klare Mehrheiten zu umstrittenen Themen zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen: Laut einer INSA-Umfrage befürworten 67 Prozent der Deutschen die von der CSU geforderte Obergrenze für Flüchtlinge, berichtet der "Focus".

07.10.2017 - 00:03:34

INSA-Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Obergrenze

26 Prozent lehnen sie ab. Die FDP-Forderung, den Solidaritätszuschlag ab Ende 2019 komplett abzuschaffen, unterstützen 78 Prozent der Befragten.

13 Prozent sind dagegen. Das von den Grünen geforderte feste Ausstiegsdatum aus dem Verbrennungsmotor stößt dagegen mehrheitlich auf Widerstand. Nur 27 Prozent sind dafür, ab 2030 keine Fahrzeuge mit Diesel- und Benzinmotor mehr neu zuzulassen, 58 Prozent lehnen das ab. Die von der Union geforderte Ausweitung der Videoüberwachung in gefährdeten öffentlichen Räumen wie Plätzen, Einkaufszentren oder Stadien begrüßen 76 Prozent der Bundesbürger. 17 Prozent lehnen sie ab. Ein deutliches Bild zeigt sich in der Umfrage auch bei der von der CSU geforderten Ausweitung der Mütterrente: 77 Prozent sind dafür, 17 Prozent dagegen. INSA befragte vom 2. bis 4. Oktober 2017 insgesamt 1.096 Wahlberechtigte.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Günther will modernes Einwanderungsrecht Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) will sich mit seiner Jamaika-Koalition für ein "modernes Einwanderungsrecht" stark machen. (Politik, 21.10.2017 - 11:46) weiterlesen...

BAMF will mit Sprachsoftware arabische Dialekte erkennen Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat eine Software zur Erkennung von arabischen Dialekten erfolgreich getestet. (Politik, 20.10.2017 - 20:04) weiterlesen...

Sondierungsgespräch beim Thema Migration nicht lange aufgehalten Beim Sondierungsgespräch zwischen Union, FDP und Grünen ist das Thema Migration am Freitagabend früh abgehakt worden. (Politik, 20.10.2017 - 19:19) weiterlesen...

CSU-Politiker Weber wirbt für Kompromisse in Flüchtlingspolitik Der CSU-Politiker Manfred Weber wirbt in den anstehenden Verhandlungen für eine Jamaika-Koalition für Kompromisse. (Politik, 20.10.2017 - 08:48) weiterlesen...

Wohlfahrtsverbände dringen auf Familiennachzug für Flüchtlinge Die kirchlichen Wohlfahrtsverbände Diakonie und Caritas rufen Union, FDP und Grüne auf, in ihren Sondierungsgesprächen von einer weiteren Begrenzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge abzurücken. (Politik, 20.10.2017 - 05:01) weiterlesen...

Bild: Saarland schiebt Ausländer am effektivsten ab Gemessen an der Zahl der Ausreisepflichtigen und Abschiebungen je Bundesland ist das Saarland in diesem Jahr am effektivsten bei der Rückführung von Zuwanderern und abgelehnten Asylbewerbern. (Politik, 19.10.2017 - 00:03) weiterlesen...