Parteien, FDP

Vor Beginn der Sondierungsgespräche mit Union und Grünen in der kommenden Woche mahnen führende FDP-Politiker faire Verhandlungen an.

13.10.2017 - 00:02:11

FDP warnt Union und Grüne vor unfairen Sondierungsgesprächen

"Jamaika kann nur gelingen, wenn wir als eigenständige Parteien wahrnehmbar bleiben", sagte der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Das muss Richtschnur für die Verhandlungen sein. Ein Über-den-Tisch-ziehen darf es nicht geben."

Kubicki erklärte, dass die FDP zu Kompromissen bereit sei: "Wir haben Prinzipien, sind aber nicht kompromisslos. Union, FDP und Grüne sind in gewisser Weise zum Erfolg verdammt." Ähnlich äußerte sich der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann. "Wenn sich erwachsene Menschen an einen Tisch setzen, dann sollten alle wollen, dass es klappt", sagte er dem "Focus". "Für die FDP bleibt aber die Leitlinie: Eine Regierung der faulen Kompromisse können wir nicht mittragen."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Günther will personelle Neuaufstellung für Nach-Merkel-Ära Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat seine Partei aufgefordert, jetzt die personellen Weichen für die Zeit nach der Kanzlerschaft von Angela Merkel in vier Jahren zu stellen. (Politik, 19.10.2017 - 00:03) weiterlesen...

Günther dringt auf Jamaika-Vertrag bis Anfang Dezember Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) fordert Union, FDP und Grüne auf, bei den Gesprächen über die Bildung einer Koalition mehr Tempo zu machen und einen Vertrag bis Anfang Dezember zu schließen. (Politik, 19.10.2017 - 00:02) weiterlesen...

Union und Grüne zeigen sich nach Sondierungen zuversichtlich Union und Grüne haben sich nach den ersten Gesprächen über eine mögliche Jamaika-Koalition zuversichtlich gezeigt. (Politik, 18.10.2017 - 20:02) weiterlesen...

Habeck: Grüne müssen wieder linker werden Der grüne Spitzenpolitiker Robert Habeck fordert von seiner Partei, wieder linker zu werden: Jamaika "darf kein Bündnis des Bürgertums oder der Besserverdienenen werden. (Politik, 18.10.2017 - 19:33) weiterlesen...

FDP-Unterhändler: Ernsthaftes Bemühen bei Sondierungsgesprächen FDP-Wirtschaftsexperte Michael Theurer blickt positiv auf die am Mittwoch abgehaltenen Sondierungsgespräche zwischen FDP, CDU und CSU: "Es war das ernsthafte Bemühen spürbar, in den Sondierungen auszuloten, ob eine tragfähige Grundlage für eine Vier-Parteien-Konstellation gefunden werden kann, die es in der Geschichte der Bundesrepublik noch nie gab", sagte Theurer dem "Handelsblatt" (Donnerstag). (Politik, 18.10.2017 - 18:09) weiterlesen...

Führungsstreit: Ex-Linken-Chef Ernst schlägt Gysi als Vermittler vor Im weiter schwelenden Machtkampf bei den Linken zwischen den Fraktionschefs Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch sowie den beiden Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger schlägt der frühere Linken-Chef Klaus Ernst ein innerparteiliches Mediationsverfahren vor: "Der nach wie vor bestehende Konflikt zwischen den Vieren muss gelöst werden. (Politik, 18.10.2017 - 17:52) weiterlesen...