@ dpa.de

Mit diesem Trader-Camp gehen ihre Aktien-Gewinne völlig durch die Decke!

Schlagen Sie jetzt zu: Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme am Börsen-Trader Camp. Die Teilnahme kostet eigentlich 980 €, doch für Sie ist sie jetzt KOSTENFREI! Traden Sie dort mit den erfolgreichsten Strategien unserer Profi-Trader!

Klicken Sie jetzt HIER und lassen Sie Ihre Gewinne durch die Decke gehen!

Weitere Meldungen

Am Zentralbahnhof - Terrorverdächtiger stirbt nach Explosion in Brüssel. An diesem Mittwoch soll der Nationale Sicherheitsrat zusammenkommen. Eine Explosion, dann fallen Schüsse: Nach Großbritannien und Frankreich scheint nun wieder Belgien Ziel eines Terrorangriffs geworden zu sein. (Politik, 21.06.2017 - 12:59) weiterlesen...

Polizei: Lage unter Kontrolle - Brüssel: Mann nach Explosion am Bahnhof «neutralisiert». Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ist ein Mann nach einer kleineren Explosion von Soldaten «neutralisiert» worden. Brüssel - Im Brüsseler Bahnhof Central hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. (Politik, 21.06.2017 - 06:39) weiterlesen...

Terrorverdächtiger stirbt nach Explosion in Brüsseler Bahnhof. Sicherheitskräfte schossen am Abend im Zentralbahnhof einen Verdächtigen nieder, der kurz zuvor eine kleinere Explosion ausgelöst haben soll. Die Staatswaltschaft teilte später mit, dass es sich bei dem Mann nach ersten Erkenntnissen um einen Terroristen gehandelt habe. Er starb an seinen Verletzungen. Weitere Opfer gab es nicht. Im Bahnhof und an den Gleisen war nach der Explosion Panik ausgebrochen. Brüssel - Die belgische Hauptstadt Brüssel ist eventuell nur knapp einem weiteren schweren Terroranschlag entgangen. (Politik, 21.06.2017 - 04:10) weiterlesen...

Explosion in Brüssel: Terrorverdächtiger ist tot. Das teilte die Staatsanwaltschaft in der Nacht mit, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete. Der Mann war von Soldaten niedergeschossen worden, nachdem sich im Bahnhof eine Explosion ereignet hatte. Weitere Opfer gab es nicht. Brüssel - Nach dem mutmaßlichen Terroranschlag im Brüsseler Zentralbahnhof ist der von Sicherheitskräften niedergeschossene Verdächtige gestorben. (Politik, 21.06.2017 - 00:46) weiterlesen...

Explosion in Brüssel - Staatsanwaltschaft geht von Terroranschlag aus. Soldaten hätten den Täter aber schnell «neutralisieren» können und es habe keine weiteren Opfer gegeben, sagte ein Sprecher. Die Nachrichtenagentur Belga berichtete, der Verdächtige sei niedergeschossen worden. «Es gab eine kleinere Explosion an oder bei dem Mann», hatte zuvor eine andere Sprecherin der Staatsanwaltschaft, mitgeteilt. Ob der Mann überlebte, ist unklar. Die Lage sei inzwischen unter Kontrolle, betonte die Polizei. Brüssel - Bei der Explosion im Brüsseler Zentralbahnhof hat es sich nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft um einen Terroranschlag gehandelt. (Politik, 21.06.2017 - 00:06) weiterlesen...

Staatsanwaltschaft: Explosion in Brüssel war Terroranschlag. Ein Mann sei niedergeschossen worden, sagte Sprecher Eric van der Sijpt am Dienstagabend. Brüssel - Die Explosion im Brüsseler Zentralbahnhof war nach Angaben der Staatsanwaltschaft ein Terroranschlag. (Politik, 20.06.2017 - 23:36) weiterlesen...