Flüchtlinge, G7

Taormina - In diesem Jahr sind bereits mindestens 200 Kinder auf der Flucht über die zentrale Mittelmeerroute gestorben.

25.05.2017 - 15:52:05

Unicef: 200 Kinder auf Flucht über Mittelmeer gestorben. Das sei mehr als ein Kind pro Tag, teilte das UN-Kinderhilfswerk Unicef anlässlich des anstehenden G7-Gipfels in Sizilien mit. Rund 5500 unbegleitete Minderjährige seien seit Januar in Italien angekommen. Erst diese Woche hatte es ein Flüchtlingsunglück gegeben, bei dem mindestens 34 Menschen starben, darunter viele kleine Kinder. Es wird befürchtet, dass wesentlich mehr Menschen bei dem Unglück vor der libyschen Küste gestorben sind.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!