Wahlen, SPD-Kanzlerkandidat

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will den Gang zum Bürgeramt durch ein digitales "Deutschlandportal" unnötig machen.

15.07.2017 - 13:20:31

SPD-Kanzlerkandidat Schulz will Gang zum Bürgeramt unnötig machen

"Wir werden ein Deutschlandportal für Bürger und Unternehmen schaffen, in dem alle Formalitäten leicht und unbürokratisch abgewickelt werden können", zitiert die "Bild am Sonntag" aus Schulz` "Zukunftsplan für Deutschland", den er am Sonntag in Berlin vorstellen will. Demnach wird in dem Papier gefragt, warum es die meisten Formulare nicht online gebe und warum man bei einem Wohnungswechsel noch zum Bürgeramt müsse.

Im Zuge der Digitalisierung müsse auch der Staat online und rund um die Uhr erreichbar sein, heißt es laut Zeitung weiter in dem Papier.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Von Dohnanyi: SPD muss Koalition mit der Linken ausschließen Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz aufgefordert, vor der Bundestagswahl eine Koalition mit der Linken auszuschließen. (Politik, 21.07.2017 - 11:48) weiterlesen...

Forsa sieht Union und FDP mit regierungsfähiger Mehrheit Die Union legt laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa in der Wählergunst zu und käme, wenn der Bundestag schon jetzt gewählt werden würde, zusammen mit der FDP auf eine regierungsfähige Mehrheit. (Politik, 19.07.2017 - 08:40) weiterlesen...

Allensbach-Chefin: Schulz ist ein König ohne Reich Die Chefin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Renate Köcher, sieht ein Problem des SPD-Wahlkampfs im fehlenden Amt von Kanzlerkandidat Martin Schulz. (Politik, 19.07.2017 - 07:49) weiterlesen...

Dreyer: Union bei Obergrenze nicht verlässlich Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat der Union Unzuverlässigkeit in der Frage der Obergrenze für Flüchtlinge vorgeworfen. (Politik, 19.07.2017 - 07:10) weiterlesen...

Allensbach: Union bei knapp 40 Prozent Die Union liegt in der aktuellen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach bei knapp 40 Prozent. (Politik, 18.07.2017 - 18:20) weiterlesen...

Barley: SPD kommt wieder aus dem Umfragetief Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) ist zuversichtlich, dass ihre Partei wieder aus dem Umfragetief kommt. (Politik, 18.07.2017 - 15:59) weiterlesen...