Wahlen, Parteien

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat den Zeitplan zur Kür des Kanzlerkandidaten ihrer Partei verteidigt.

30.11.2016 - 14:50:49

Barley verteidigt Zeitplan für SPD-Kanzlerkandidaten-Kür

"Wir lassen uns bei dem Thema nicht treiben und werden unsere Entscheidung Ende Januar bekannt geben", sagte die SPD-Politiker der "Saarbrücker Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Auch die Tatsache, dass Angela Merkel (CDU) ihre erneute Kandidatur schon angekündigt hat, ändere daran nichts: "Dass die Kanzlerin sich Anfang Dezember erklären würde, war lange bekannt."

Die Kanzlerkandidatur sei "eine wichtige Entscheidung, die wir ohne Zeitdruck fällen werden". Sie verstehe die Fixierung auf dieses Thema nicht. Auf die Frage, ob sie selbst schon wisse, wer SPD-Bewerber werde, antwortete sie: "Das kommentiere ich jetzt nicht."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Forsa-Chef Güllner hält Gerechtigkeitswahlkampf der SPD für Fehler Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner, hält es für falsch, dass die SPD im Wahlkampf trotz eines Sozialausgaben-Rekords weiter auf das Thema soziale Gerechtigkeit setzt: "Die Sozialdemokraten haben noch nie eine Wahl mit Umverteilungsthemen gewonnen. (Politik, 26.07.2017 - 17:37) weiterlesen...

Forsa sieht Union und FDP weiter mit regierungsfähiger Mehrheit Union und FDP kommen in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa weiterhin auf eine regierungsfähige Mehrheit. (Politik, 26.07.2017 - 09:05) weiterlesen...

Ökonomen sehen Populismus-Gefahr nicht gebannt Führende Ökonomen in Deutschland haben zurückhaltend auf eine Studie der Bertelsmann-Stiftung reagiert, wonach populistische Einstellungen bei deutschen Wählern derzeit nicht mehrheitsfähig seien. (Politik, 25.07.2017 - 14:29) weiterlesen...

Präsidialamt: Keine Absprache mit SPD im Wahlkampf Das Bundespräsidialamt hat den Verdacht einer Absprache mit der SPD im Bundestagswahlkampf zurückgewiesen. (Politik, 25.07.2017 - 00:01) weiterlesen...

Krings sieht Flüchtlinge auch als Wahlkampfthema für Union Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) hat den Vorwurf zurückgewiesen, die CDU drücke sich im Wahlkampf vor dem Flüchtlingsthema. (Politik, 24.07.2017 - 07:59) weiterlesen...

CSU-Chef: Koalition mit Grünen möglich CSU-Chef Horst Seehofer will eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl nicht ausschließen. (Politik, 23.07.2017 - 04:02) weiterlesen...