Kriminalität, USA

Solebury - Im Fall der vier getöteten jungen Männer in den USA hat die Polizei einen zweiten Verdächtigen festgenommen.

14.07.2017 - 22:54:06

Weiterer Verdächtiger nach Vierfachmord in USA festgenommen. Er werde beschuldigt, an drei der Morde nahe Philadelphia beteiligt gewesen zu sein, sagte Staatsanwalt Matthew Weintraub. Die vier Opfer im Alter von 19 bis 22 Jahren waren in der vergangenen Woche als vermisst gemeldet worden. Am Mittwoch wurde bereits ein 20-Jähriger in dem Fall festgenommen. Er gestand, an den Morden beteiligt gewesen zu sein. Die beiden Tatverdächtigen sind demnach Cousins.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Yoko Ono gerührt - Gestohlene Tagebücher von John Lennon in Berlin entdeckt. Seine Ermordung 1980 stürzte viele Fans in Trauer. Diebe wollten sich diese Verehrung zunutze machen. Überraschend stieß die Berliner Polizei nun auf ein Sammelsurium gestohlener Gegenstände im Millionenwert - inklusive Lennons typischer Brillen. John Lennon ist ein Mythos der Musikgeschichte. (Polizeimeldungen, 21.11.2017 - 17:28) weiterlesen...

Intimes im Netz - Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden. Das sei «unfassbar verletzend» gewesen, sie leide noch immer darunter. Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. (Polizeimeldungen, 21.11.2017 - 09:28) weiterlesen...

Belästigungsvorwürfe auch gegen Talkshow-Star Charlie Rose. Der Fernseh-Talkmaster Charlie Rose entschuldigte sich bei mehreren Kolleginnen, nachdem diese an die Öffentlichkeit gegangen waren. Die Frauen hatten mit der «Washington Post» gesprochen. Rose sagte: «Ich habe mich zeitweise taktlos verhalten und übernehme dafür die Verantwortung.» Er glaube jedoch nicht, dass alle Vorwürfe korrekt seien. Er soll die Frauen unter anderem unsittlich berührt haben. Washington - In den USA ist einem weiteren Prominenten vorgeworfen worden, Frauen sexuell belästigt zu haben. (Politik, 21.11.2017 - 03:26) weiterlesen...

Im Alter von 83 Jahren - US-Sektenführer und Mörder Charles Manson gestorben. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere Sharon Tate, Ehefrau von Roman Polanski. Jetzt ist Manson im Alter von 83 Jahren gestorben. Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. (Politik, 20.11.2017 - 15:12) weiterlesen...

US-Sektenführer und Mörder - Charles Manson stirbt mit 83. Seine Anhänger töteten unter anderem die hochschwangere Sharon Tate, Ehefrau von Roman Polanski. Jetzt ist Manson im Alter von 83 Jahren gestorben. Auch Jahrzehnte nach seinen Taten gilt Sektenführer Charles Manson als einer der berüchtigtsten Mörder der USA. (Politik, 20.11.2017 - 07:26) weiterlesen...

US-Sektenführer und Mörder Charles Manson stirbt mit 83. Manson starb im Alter von 83 Jahren in einem Krankenhaus in Kern County eines natürlichen Todes, wie die kalifornische Gefängnisbehörde mitteilte. Der Kriminelle mit eingeritztem Hakenkreuz auf der Stirn war zu lebenslanger Haft verurteilt gewesen. Er hatte im August 1969 eine Handvoll seiner Anhänger zu einer brutalen Mordserie in Los Angeles angestiftet. Zu den Opfern zählte die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate, Ehefrau von Regisseur Roman Polanski. Los Angeles - Der frühere Sektenführer und verurteilte Mehrfachmörder Charles Manson ist tot. (Politik, 20.11.2017 - 07:22) weiterlesen...