Brände, USA

San Francisco - Der unermüdliche Einsatz Tausender Feuerwehrleute in Nordkalifornien zeigt erste Erfolge.

12.10.2017 - 19:52:06

24 Tote bei Bränden in Kalifornien -Suche nach Opfern. Einer der verheerenden Brände im Bezirk Sonoma County sei zu zehn Prozent eingedämmt, teilten die Behörden mit. Doch an anderen Stellen breiteten sich die Flammen weiter aus. Für heute hatte die Polizei weitere Evakuierungen angeordnet. Die Zahl der Toten bei den verheerenden Bränden stieg auf mindestens 24. In ganz Kalifornien gibt es derzeit mehr als zwanzig Großfeuer. Die Behörden fürchten weitere Todesopfer, denn hunderte Menschen gelten als vermisst.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Trügerisch Trügerisch: Was wie herbstlicher Morgennebel aussieht, ist in Wahrheit Rauch, der über die Wälder bei Boulder Creek in Kalifornien zieht. (Media, 18.10.2017 - 08:54) weiterlesen...

Buschbrände eingedämmt. Die Behörden melden «gute Fortschritte» bei der Eindämmung von fünfzehn größeren Buschbränden. Erleichterung: Der massive Einsatz von mehr als 11 000 Feuerwehrleuten in Kalifornien zeigt Erfolg. (Media, 17.10.2017 - 08:28) weiterlesen...

Anwohner dürfen zurück - Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt. Tausende Anwohner dürfen in die betroffenen Gebiete zurückkehren. In Nordkalifornien gewinnt die Feuerwehr die Oberhand gegen zahlreiche Brände. (Politik, 17.10.2017 - 08:02) weiterlesen...

Entwarnung in Nordkalifornien - Feuer weiter eingedämmt. Über 11 000 Feuerwehrleuten ist es gelungen, die meisten Großbrände in dem Westküstenstaat zur Hälfte oder mehr einzudämmen. Ein Helfer kam gestern bei dem Einsatz in Napa County ums Leben, als ein Wassertanklaster auf einer steilen Straße umkippte. Es ist das 41. Todesopfer seit dem nächtlichen Ausbruch der Flammen in der Weinregion nördlich von San Francisco Anfang voriger Woche. Nach Schätzungen wurden rund 5700 Gebäude vernichtet. San Francisco - Eine Woche nach Ausbruch der tödlichsten Buschbrände in der Geschichte Kaliforniens hat sich die Lage in den betroffenen Regionen etwas entspannt. (Politik, 17.10.2017 - 04:50) weiterlesen...

Zerstört. Eine Woche nach Ausbruch einer verheerenden Feuerwalze nördlich von San Francisco ist die Zahl der Toten weiter gestiegen. Foto: Jae C. Eine Frau betrachtet in Santa Rosa, Kalifornien, die Überreste ihres vom Feuer völlig zerstörten Hauses. (Media, 16.10.2017 - 09:56) weiterlesen...

Riesiger Feuerwehreinsatz - Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt. An vielen Stellen werden die Flammen zurückgedrängt, doch es werden weitere Opfer befürchtet. Eine Woche ziehen die Brände durch Nordkalifornien, jetzt gewinnt die Feuerwehr die Oberhand. (Politik, 16.10.2017 - 08:36) weiterlesen...