Arbeitsmarkt, Wagenknecht

Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Bundestagsfraktion der Linkspartei, hat scharfe Kritik an Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geäußert.

24.03.2017 - 05:01:37

Wagenknecht kritisiert Gabriels Äußerungen zu Agenda-Reformen

Gabriel hatte bei seinem Besuch in Griechenland erklärt, gegen die Reformen Athens seien die Reformen der Agenda 2010 "vielleicht ein lauer Sommerwind": "Es ist richtig, dass es in Griechenland in den letzten Jahren eine Verarmung der Bevölkerung gegeben hat, die mit der Situation in Deutschland nicht vergleichbar ist", sagte Wagenknecht der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe). "Aber `lauer Sommerwind` muss für diejenigen, die hier von Niedriglöhnen, schlechten Renten oder Hartz IV betroffen sind, wie blanker Hohn klingen."

Wagenknecht fügte hinzu: "Wenn Rot-Rot-Grün nach der Bundestagswahl tatsächlich eine Option sein soll, dann muss die falsche Politik der letzten Jahre zurückgenommen werden. Kosmetische Korrekturen reichen nicht. Wir brauchen eine Wiederherstellung des Sozialstaates mit einer Arbeitslosenversicherung, die verlässlich vor dem sozialen Absturz schützt, und einer gesetzlichen Rente, die nach einem harten Arbeitsleben einen sorglosen Ruhestand ermöglicht. Auch gegen den Wildwuchs bei den prekären Arbeitsverhältnissen müssen wir vorgehen und den großen Niedriglohnsektor eindämmen." Die Linken-Politikerin erklärte: "Die SPD ist also noch lange nicht von ihrer verfehlten Politik der letzten Jahre abgerückt."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Antidiskriminierungsstelle beklagt sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat Union, FDP und Grüne aufgefordert, Betroffene von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz besser zu schützen. (Politik, 20.10.2017 - 18:03) weiterlesen...

Linken-Vorsitzende Kipping will Einwanderungsrecht für Erwerbslose Die Chefin der Linspartei, Katja Kipping, fordert ein Einwanderungsrecht, das auch für nicht schutzberechtigte Erwerbslose gelten soll. (Politik, 20.10.2017 - 15:46) weiterlesen...

Jugenderwerbslosenquote in Deutschland 2016 EU-weit am niedrigsten Die Jugenderwerbslosenquote hat in Deutschland im Jahr 2016 mit 7,1 Prozent ihren niedrigsten Stand seit Beginn der 1990er Jahre erreicht: Das war EU-weit der niedrigste Anteil, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. (Politik, 20.10.2017 - 10:09) weiterlesen...

Tausende Jobangebote für Air-Berlin-Mitarbeiter Die Mitarbeiter der insolventen Air Berlin haben womöglich die Auswahl unter mehreren Tausend Jobangeboten - allein durch die Berliner Landesverwaltung. (Politik, 19.10.2017 - 15:33) weiterlesen...

Neuer Teilzeit-Rekord bei männlichen Angestellten Knapp elf Prozent aller angestellten Männer und damit so viele wie nie zuvor gehen in Deutschland einer Teilzeitbeschäftigung nach. (Politik, 17.10.2017 - 08:01) weiterlesen...

DGB: Arbeitnehmer in der Krankenversicherung stärker entlasten Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die absehbare leichte Beitragssenkung in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) als völlig unzureichend kritisiert und eine Rückkehr zur paritätischen Finanzierung gefordert. (Politik, 17.10.2017 - 07:35) weiterlesen...