Fußball, Deutschland

Rom - Nach knapp einer Stunde war der Besuch beim Heiligen Vater schon beendet.

14.11.2016 - 10:14:06

Frühe Privataudienz des DFB-Teams bei Papst Franziskus. Papst Franziskus hat am Morgen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zu einer Privataudienz empfangen. Anschließend fuhren die Busse mit Bundestrainer Joachim Löw, seinen Spielern und dem restlichen DFB-Tross wieder aus dem Vatikan. Der Besuch beim Papst hatte eine besondere Note. Franziskus ist Argentinier und großer Fußball-Fan. Nun traf er auf die Akteure, die seinem Heimatland vor gut zwei Jahren in Rio de Janeiro den WM-Titel verwehrt hatten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

BVB nach Kantersieg gegen Gladbach zurück an Tabellenspitze. Der BVB setzte sich am Abend im Topspiel 6:1 gegen Borussia Mönchengladbach durch. Durch den Erfolg verdrängte der BVB die TSG 1899 Hoffenheim wieder vom ersten Platz. Die Hoffenheimer hatten nach einem 2:0-Sieg gegen Schalke 04 am Nachmittag kurzzeitig die Tabellenführung übernommen. Dortmund - Borussia Dortmund ist mit einem furiosen Sieg im Borussen-Duell zurück an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga gestürmt. (Politik, 23.09.2017 - 20:26) weiterlesen...

6:1 über Gladbach - Berauschende Generalprobe: BVB meisterlich. Beim 6:1 gegen Mönchengladbach spielte der Revierclub meisterlich auf. Das macht Mut für das Duell mit Real Madrid am Dienstag. Was für eine Startbilanz! Mit 16 Punkten und 19:1 Toren führt der BVB nach sechs Spieltagen die Tabelle an. (Sport, 23.09.2017 - 20:26) weiterlesen...

Torloses Remis - Bremen und Freiburg kommen nicht voran. Auch im sechsten Saisonspiel gegen die ebenfalls sieglosen Freiburger holt Bremen nur einen Punkt. Bei Werder ist die Enttäuschung groß. Werder wartet weiter. (Sport, 23.09.2017 - 19:20) weiterlesen...

Nationalspieler Werner stark - RB Leipzig schlägt Eintracht Frankfurt. RB Leipzig hat seine Serie ohne Dreier beendet - rechtzeitig vor dem Auswärtsdebüt in der Champions League. Dass am Ende gezittert werden musste, war erst einmal egal. Für Gegner Frankfurt bedeutete es die erste Niederlage in der Fremde. Allein der Sieg zählt. (Sport, 23.09.2017 - 19:06) weiterlesen...

Dank Videobeweis - Mainz gewinnt 1:0 - Dardai: Akzeptiere Entscheidung. Den Siegtreffer erzielte Pablo De Blasis per Elfmeter. Den hatte Referee Stieler nach Videobeweis anerkannt. Hertha verlor zudem Kapitän Vedad Ibisevic durch eine Rote Karte. Der FSV Mainz 05 beendete mit dem 1:0 gegen Hertha BSC das aufkommende Krisengerede. (Sport, 23.09.2017 - 19:04) weiterlesen...

2:0 gegen Schalke - Nagelsmann schlägt Tedesco im «Streber»-Duell. Für die «Nagelsmänner» geht's nach dem Erfolg gegen Schalke gleich in die nächste Englische Woche mit einer Reise nach Bulgarien. Der Saisonstart von 1899 Hoffenheim mit 14 Punkten aus sechs Spielen ist mehr als beachtlich. (Sport, 23.09.2017 - 18:56) weiterlesen...