Fußball, Deutschland

Rom - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist am Morgen von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden.

14.11.2016 - 09:30:06

Frühe Audienz: Papst Franziskus empfängt deutsches Nationalteam. Um kurz vor 8.30 Uhr hatten die zwei Busse mit dem Weltmeister den südlichen Eingang des Vatikans passiert. Knapp eine Stunde später ging es für Bundestrainer Joachim Löw, seine Spieler und den restlichen DFB-Tross weiter Richtung Flughafen. Beobachter wurden freundlich, aber direkt von der Schweizer Garde und der Gendarmeria abgewiesen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fürsprecher Rummenigge - Schiedi-Chef Fröhlich: Auch Video-Assistent «kann irren». Schiedsrichter-Chef Fröhlich wirbt um Geduld und erhält prominente Rückendeckung. Der Video-Assistent wird in der in der Fußball-Bundesliga nach den ersten Erfahrungen kontrovers diskutiert. (Sport, 23.09.2017 - 13:20) weiterlesen...

Schlechte Stimmung nach Remis - Bayern-Kater schon vorm Wiesn-Ausflug. Gegen Wolfsburg verschenkt der Serienmeister zwei Punkte. Ein grober Torwartfehler leitet den Münchner Ärger ein. Eine positive Einstimmung auf den Champions-League-Kracher in Paris verbockt der FC Bayern. (Sport, 23.09.2017 - 12:24) weiterlesen...

Seriöses Urteil zur Rückrunde - Bayern-Chef Rummenigge plädiert für Geduld beim Videobeweis. Ein seriöses Urteil über das zu dieser Saison in der Fußball-Bundesliga eingeführte Hilfsmittel für den Schiedsrichter sei frühestens in der Rückrunde zu fällen. München - Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge plädiert für Geduld beim Videobeweis. (Sport, 23.09.2017 - 07:32) weiterlesen...

Vor Oktoberfestbesuch - Gefrustete Bayern ärgern sich: «Sieg weggeschmissen». Gegen Wolfsburg büßen die Münchner zwei Punkte ein. Ein grober Torwartfehler leitet den Ärger ein. Die Einstimmung auf den Champions-League-Kracher in Paris hatte sich der FC Bayern anders vorgestellt. (Sport, 23.09.2017 - 07:12) weiterlesen...

Tag der Duelle - Borussia gegen Borussia, Nagelsmann gegen Tedesco. Das Topspiel Dortmund gegen Mönchengladbach am Abend überstrahlt das Samstagsprogramm des 6. Spieltags der Fußball-Bundesliga. Zuvor richten sich die Augen besonders auf das Trainer-Duell zwischen Nagelsmann und Tedesco. Tag der Duelle - Borussia gegen Borussia, Nagelsmann gegen Tedesco (Sport, 23.09.2017 - 05:12) weiterlesen...

Bayern-Chef Rummenigge plädiert für Geduld beim Videobeweis. Ein seriöses Urteil über das zu dieser Saison in der Fußball-Bundesliga eingeführte Hilfsmittel für den Schiedsrichter sei frühestens in der Rückrunde zu fällen. «Wir haben eine Testphase. Es war zu erwarten, dass das Thema anfangs Kinderkrankheiten hat. Wir sollten das frühestens im Januar, Februar oder März analysieren», äußerte der Vorstandsvorsitzende des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Abend im TV-Sender Eurosport. München - Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge plädiert für Geduld beim Videobeweis. (Politik, 23.09.2017 - 03:14) weiterlesen...