International, USA

Riad - Donald Trump ist bei seiner ersten Auslandsreise als US-Präsident im königlichen Palast in Riad zu einem Treffen mit dem saudischen König Salman eingetroffen.

20.05.2017 - 14:20:05

Trump im Königspalast in Riad. Dort erhielt der 70-Jährige von dem Monarchen die höchste Medaille des Königreichs als Auszeichnung für seine Versuche, die Beziehungen beider Länder weiter zu vertiefen. Trump wurde von seiner Frau Melania, seiner Tochter Ivanka und deren Ehemann Jared Kushner begleitet. Nach dem Zeremoniell war ein Gespräch zwischen den beiden Staatsoberhäuptern angesetzt.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Trump in Brüssel gelandet. Die Air Force One landete am Nachmittag auf einem Militärflughafen nahe der belgischen Hauptstadt. Im Anschluss wollte der belgische König Philippe den 70-Jährigen im Brüsseler Stadtschloss empfangen. Der eigentliche Anlass seines Besuches ist aber das Nato-Spitzentreffen morgen - das erste für Trump überhaupt. Sein Auftritt dort steht wegen seiner Äußerungen im Wahlkampf unter besonderer Beobachtung. Trump hatte das Militärbündnis immer wieder als obsolet bezeichnet. Inzwischen ist er davon abgerückt. Brüssel - US-Präsident Donald Trump ist in Brüssel eingetroffen. (Politik, 24.05.2017 - 16:26) weiterlesen...

Privataudienz beim Pontifex - Papst richtet Friedensbotschaft an Donald Trump. Und das, obwohl der Pontifex im Grunde so gar nicht auf seiner Linie ist. US-Präsident Trump zeigt sich schwer beeindruckt von Papst Franziskus. (Politik, 24.05.2017 - 16:10) weiterlesen...

Hintergrund - Reise zu drei Weltreligionen: An was glaubt Trump?. Das wirft die Frage auf, wie religiös er selber ist. Washington - US-Präsident Donald Trump hat mit Saudi-Arabien, Israel und dem Vatikan zentrale Heimstätten dreier Weltreligionen besucht. (Politik, 24.05.2017 - 16:10) weiterlesen...

Outfit als Gesprächsstoff - Lady in Black: Melania im Schleier beim Papst. Es lag an einem schwarzen Stück Stoff. Doch damit ist sie beim Papst in guter Gesellschaft. Sie zog im Vatikan fast mehr Aufmerksamkeit auf sich, als ihr Mann: First Lady Melania Trump. (Politik, 24.05.2017 - 16:04) weiterlesen...

Papst richtet Friedensbotschaft an Trump. In der gut 30 Minuten langen Audienz gingen die beiden im Vatikan auch auf Streitthemen wie Migration ein. «Ich verlasse den Vatikan entschlossener denn je, den Frieden in unserer Welt zu verfolgen», twitterte Trump. Er nannte das Treffen eine «einmalige Ehre». Der Vatikan sprach von «herzlichen Gesprächen». Das Katholiken-Oberhaupt und der Republikaner versuchten mit dem Treffen auch, ihren Zwist vom vergangenen Jahr hinter sich zu lassen. Rom - Bei ihrem ersten Treffen hat Papst Franziskus US-Präsident Donald Trump aufgerufen, sich für den Frieden einzusetzen. (Politik, 24.05.2017 - 16:00) weiterlesen...

Im Vatikan Ein Priester geht durch den Vatikan, während des Treffens von US-Präsidenten Trump mit dem Papst. (Media, 24.05.2017 - 14:16) weiterlesen...