Luftverkehr, Kriminalität

Prag - Wegen einer telefonischen Bombendrohung ist ein Terminal des internationalen Flughafens in Prag evakuiert worden.

17.02.2017 - 00:14:05

Flughafenterminal in Prag nach Bombendrohung evakuiert. Zahlreiche Passagiere und Mitarbeiter mussten am Abend vorübergehend im Freien warten. Die Polizei durchsuchte den gesamten Gebäudekomplex mit Spürhunden, fand jedoch nichts Verdächtiges. Nach mehr als zwei Stunden konnte Entwarnung gegeben und die Abfertigung wieder aufgenommen werden. Es kam zu Verspätungen bei Flügen nach Paris, Warschau, Amsterdam und weitere europäische Städte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Zwei Festnahmen nach Pariser Flughafen-Angriff. Sie werden verdächtigt, bei der Beschaffung der Schrotpistole des Angreifers eine Rolle gespielt zu haben. Nach ersten Ermittlungen sind die Männer im Alter von 30 und 43 Jahren keine Islamisten, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Bisher war wenig über das Umfeld des Täters bekannt, der nach dem Angriff von Soldaten erschossen wurde. Ermittler halten es für möglich, dass der Angreifer einen dschihadistischen Anschlag plante. Paris - Nach dem Angriff auf Soldaten am Pariser Flughafen Orly hat die Polizei zwei Männer in Gewahrsam genommen. (Politik, 21.03.2017 - 17:00) weiterlesen...

Zwei Männer nach Pariser Flughafen-Angriff in Gewahrsam. Sie werden verdächtigt, bei der Beschaffung der Schrotpistole des Angreifers eine Rolle gespielt zu haben. Das bestätigten Justizkreise der Deutschen Presse-Agentur. Bisher war wenig über das Umfeld des 39 Jahre alten Täters bekannt. Er war am Samstag nach dem Angriff von Soldaten erschossen worden. Unterdessen tauchte eine Überwachungskamera-Aufnahme auf, die den Angriff zeigen soll. Paris - In Frankreich haben die Ermittler nach dem Angriff auf Soldaten am Pariser Flughafen Orly zwei Männer in Gewahrsam genommen. (Politik, 21.03.2017 - 12:16) weiterlesen...

Scherz über Bombe auf thailändischem Flug - Teenager droht Haft. Der Junge sei beim Einsteigen in die Maschine einer thailändischen Billigairline von Bangkok nach Chiang Rai nach seinem Ticket gefragt worden, sagte ein Polizeisprecher. Da er in beiden Händen Taschen hielt, bat er einen Flugbegleiter, in seiner Jackentasche nach dem Ticket zu greifen. Dann habe er gesagt: «Achtung, ich habe eine Bombe». Dem Jungen werde vorgeworfen, in einem Flugzeug mit falschen Informationen Panik geschürt zu haben. Bangkok - Ein 14-Jähriger hat in einem thailändischen Flugzeug einen Witz über eine Bombe gemacht - nun drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft. (Politik, 20.03.2017 - 18:56) weiterlesen...

Angreifer von Paris-Orly hatte Drogen und Alkohol im Blut. Das zeigten Ergebnisse einer Autopsie, berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Demnach hatte der Mann Canabis und Kokain konsumiert. Der 39-Jährige hatte am Samstag eine Soldatin auf dem Flughafen attackiert und ihr ein Sturmgewehr entrissen. Andere Soldaten erschossen ihn daraufhin. Paris - Die französischen Ermittler haben im Blut des Angreifers vom Pariser Flughafen Orly Drogen und Alkohol gefunden. (Politik, 20.03.2017 - 09:22) weiterlesen...

Ergebnisse einer Autopsie - Paris: Drogen und Alkohol im Blut des Flughafen-Angreifers. Das zeigten die Ergebnisse einer Autopsie vom Sonntag, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Paris - Der Angreifer vom Pariser Flughafen Orly hat bei seiner Tat am Samstag unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden. (Politik, 20.03.2017 - 06:50) weiterlesen...

Drogen und Alkohol im Blut des Flughafen-Angreifers von Paris. Das zeigten die Ergebnisse einer Autopsie vom Sonntag, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Demnach Der Mann hatte eine Soldatin auf dem Flughafen attackiert, mit einer Schrotpistole bedroht und ihr ein Sturmgewehr entrissen. Andere Soldaten erschossen ihn daraufhin. Nach Angaben der beteiligten Soldaten hatte er gerufen «Ich bin da, um für Allah zu sterben» und auch angekündigt, dass es Tote geben werde. Paris - Der Angreifer vom Pariser Flughafen Orly hat bei seiner Tat am Samstag unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden. (Politik, 20.03.2017 - 03:46) weiterlesen...