Parteien, Grüne

Parteien stimmen sich auf Landtagswahl in Niedersachsen ein

13.08.2017 - 02:26:06

Parteien stimmen sich auf Landtagswahl in Niedersachsen ein. Göttingen - Die Grünen in Niedersachsen setzen am Vormittag ihren Landesparteitag in Göttingen fort. Dabei werden die rund 180 Delegierten weitere Kandidaten für die Listenplätze wählen. Am Freitag und Samstag hatte die Partei bereits 15 Kandidaten für die Landtagswahl bestimmt. Spitzenkandidatin ist die derzeitige Fraktionsvorsitzende Anja Piel. Zur gleichen Zeit stellt Niedersachsens FDP ihre Landesliste auf. Beim Parteitag in Hannover dürfte Landeschef Stefan Birkner als Spitzenkandidat aufgestellt werden. Am 15. Oktober soll ein neuer Landtag gewählt werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

INSA-Umfrage: Union und SPD verlieren, Grüne und AfD legen zu CDU/CSU (34 Prozent) verlieren in einer INSA-Umfrage kurz vor der Bundestagswahl zwei Prozentpunkte. (Politik, 23.09.2017 - 00:56) weiterlesen...

Berliner Farbenspiele - Welche Koalitionen sind nach der Wahl denkbar?. Das gab es noch nie. Wer mit wem nach der Wahl? Comeback für Schwarz-Gelb, Jamaika-Feeling oder wieder Groko? CDU, CSU, SPD, AfD, FDP, Linke, Grüne - sieben Parteien dürften im neuen Bundestag sitzen. (Politik, 21.09.2017 - 09:12) weiterlesen...

Linken-Spitzenkandidat Bartsch kritisiert SPD und Grüne Dietmar Bartsch, Spitzenkandidat der Linkspartei für die Bundestagswahl, hat SPD und Grüne scharf kritisiert: "Als die SPD in den Umfragen nach oben ging, sprachen die Grünen auf einmal viel von Mitte-links. (Politik, 21.09.2017 - 04:01) weiterlesen...

Özdemir warnt nach Trumps Nordkorea-Drohung vor Eskalation. Mit seiner Drohung habe Trump «alle Stufen der verbalen Eskalation gezündet», sagte der Spitzenkandidat der Grünen in Berlin. Berlin - Grünen-Chef Cem Özdemir hat nach der Drohung von US-Präsident Donald Trump, Nordkorea «völlig zu zerstören», vor einer militärischen Eskalation gewarnt. (Politik, 20.09.2017 - 12:44) weiterlesen...

INSA-Umfrage: Koalitionsparteien verlieren, Grüne legen zu Die Koalitionspartien verlieren dem Meinungsforschungsinstitut INSA zufolge leicht: Im aktuellen Meinungstrend für die "Bild" (Dienstag) verlieren CDU/CSU (36 Prozent) im Vergleich zur Vorwoche einen halben Punkt, die SPD (22 Prozent) verliert eineinhalb Punkte. (Politik, 19.09.2017 - 00:01) weiterlesen...

Eine knappe Woche vor Bundestagswahl - Kampf um Platz drei. Grüne und FDP haben sich am Wochenende noch einmal als mögliche Regierungspartner ins Spiel gebracht. Auf Sonderparteitagen machten sie jeweils klar, dass sie Platz drei bei der Wahl erobern wollen. Dass CDU und CSU stärkste Kraft werden, darauf deuten alle Umfragen hin. Für die SPD deutet alles auf Platz zwei hin. Drittstärkste Kraft möchten auch die Linkspartei und die rechtspopulistische AfD werden. Berlin - Heute in einer Woche ist die Bundestagswahl gelaufen und es beginnt die Suche nach einem Regierungsbündnis. (Politik, 18.09.2017 - 06:36) weiterlesen...