Terrorismus, Frankreich

Paris - Nach einem Zusammenprall eines Autos mit einem Fahrzeug der Gendarmerie auf den Champs-ElysĂ©es in Paris ist der mutmaßliche Angreifer wahrscheinlich tot.

19.06.2017 - 17:34:07

Antiterror-Ermittlungen - Mutmaßlicher AttentĂ€ter rammt mit Auto Polizeibus in Paris. Das sagte der Sprecher des Innenministeriums. Es seien Antiterror-Ermittlungen aufgenommen worden.

Die genauen HintergrĂŒnde blieben zunĂ€chst unklar. Wie eine Polizeisprecherin sagte, habe der wahrscheinlich bewaffnete Mann mit seinem Auto den Kleinbus der SicherheitskrĂ€fte ĂŒberholt und dann gerammt. Das Auto des Mannes sei dabei in Brand geraten.

Die Gendarmen hÀtten den Mann aus seinem Auto herausgeholt. Keiner von ihnen sei verletzt worden, sagte sie. Auch Passanten seien nicht verletzt worden. Der Einsatzbereich wurde abgesperrt. Sprengstoffexperten waren nachmittags zur Stelle.

Die Champs-Elysées mit vielen GeschÀften sind eine Touristenattraktion. Im April hatte ein 39 Jahre alter GewalttÀter auf den Champs-Elysées Polizisten angegriffen und den Beamten Xavier Jugelé getötet.

Fernsehbilder zeigten das Auto mit offenen TĂŒren auf der Straße. ZunĂ€chst hatte es geheißen, der Autofahrer sei festgenommen worden.

@ dpa.de

Vergessen Sie den DAX und Co.!

Diese 7 Top-Trades dĂŒrfen Sie sich jetzt nicht entgehen lassen: Auf Sie wartet mit nur 7 Aktien das GeschĂ€ft Ihres Lebens. Selbst wenn die Börse crashen sollte, sind Sie mit diesen 7 Aktien top positioniert. Sichern Sie sich die Namen dieser 7 Aktien jetzt kostenfrei UND schlagen Sie den DAX dieses Jahr um LĂ€ngen.

>> Jetzt HIER die Namen der 7 Aktien erfahren! GRATIS!

Weitere Meldungen

Hohe Haftstrafen fĂŒr Mitglieder von französischer Dschihadistenzelle. Im Mittelpunkt der Anklage stand ein Anschlag auf ein jĂŒdisches GeschĂ€ft in einem Pariser Vorort vor fĂŒnf Jahren, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet. Damals war es nur dem Zufall zu verdanken gewesen, dass es keine Opfer ab. Der mutmaßliche AnfĂŒhrer der Gruppe war beim Versuch seiner Festnahme getötet worden. Frankreich wird seit mehreren Jahren von einer beispiellosen islamistischen Terrorwelle erschĂŒttert. Paris - Mehrere Mitglieder einer in Frankreich zerschlagenen Islamistenzelle sind von einem Pariser Gericht mit Haftstrafen von bis zu 28 Jahren bestraft worden. (Politik, 23.06.2017 - 08:18) weiterlesen...

Waffenlager bei Champs-ÉlysĂ©es-Angreifer gefunden. Der Sender Franceinfo sprach von zahlreichen Schusswaffen. Zudem sei im Auto des Mannes, der den Behörden als mutmaßlicher Islamist bekannt war, viel Munition gefunden worden. Eine offizielle BestĂ€tigung war zunĂ€chst nicht zu erhalten. Der 31 Jahre alte Mann hatte gestern mit seinem Auto einen Kleinbus der Gendarmerie gerammt, der Wagen ging anschließend in Flammen auf. Der Angreifer wurde tödlich verletzt. Paris - Nach dem Anschlagsversuch auf Polizisten auf dem Pariser Champs-ÉlysĂ©es haben Ermittler in der Wohnung des mutmaßlichen Angreifers ein Waffenlager gefunden. (Politik, 20.06.2017 - 16:50) weiterlesen...

Terror-Ermittlungen - Waffenlager bei Champs-ÉlysĂ©es-Angreifer gefunden. Der Angreifer soll zahlreiche Waffen besessen haben - und war den Behörden als mutmaßlicher Islamist bekannt. Nach dem mutmaßlichen Auto-Anschlag auf den Champs-ÉlysĂ©es sind noch viele Fragen offen. (Politik, 20.06.2017 - 16:50) weiterlesen...