Wahlen, Parteien

Paris - François Hollande wird nicht noch einmal für das Amt als französischer Präsident kandidieren.

01.12.2016 - 23:08:06

Frankreichs Präsident Hollande verzichtet auf erneute Kandidatur. Das gab der amtierende Staatschef am Abend in Paris bekannt. Hollande hatte kurzfristig eine Fernsehansprache angesetzt. Er räumte ein, dass er in seiner Partei bei den Sozialisten keinen Rückhalt für eine Kandidatur finden würde. Es gilt als sicher, dass nun Premierminister Manuel Valls kandidieren will. Die oppositionellen Konservativen hatten vor Kurzem Ex-Premier François Fillon zum Präsidentschaftsanwärter gekürt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundestagswahl - CSU feiert Wahlprogramm mit Bürgerfest. Obergrenze, Mütterrente, Volksentscheide: Die CSU präsentiert ihr Wahlprogramm in München Bundestagswahl - CSU feiert Wahlprogramm mit Bürgerfest (Politik, 23.07.2017 - 09:07) weiterlesen...

Obergrenze, Mütterrente, Volksentscheide: CSU feiert Bayernplan. Parteichef Horst Seehofer und der Spitzenkandidat, Innenminister Joachim Herrmann, wollen die Inhalte im Olympiapark präsentieren. Der CSU-Vorstand hatte einstimmig das Papier mit den politischen Zielen beschlossen, auf die sich CSU und CDU im gemeinsamen Wahlprogramm nicht einigen konnten. Dazu zählen neben einer Obergrenze für Flüchtlinge auch der Ausbau der Mütterrente. München - Knapp eine Woche nach der Verabschiedung des Bayernplans im Parteivorstand will die CSU heute in München mit einem Bürgerfest ihre Programm für die Bundestagswahl feiern. (Politik, 23.07.2017 - 02:58) weiterlesen...

SPD-Politiker schließen Rot-Rot-Grün aus Mehrere SPD-Politiker plädieren dafür, vor der Bundestagswahl die Option einer rot-rot-grünen Regierung auszuschließen. (Politik, 22.07.2017 - 11:51) weiterlesen...

Nationalistisches Lager dürfte AfD-Fraktion dominieren Sollte der rechtspopulistischen "Alternative für Deutschland" der Einzug in den Bundestag gelingen, rechnet die Partei mit einer Mehrheit für rechtsnationalen Kräfte in der neuen Fraktion haben. (Politik, 22.07.2017 - 08:24) weiterlesen...

Von Dohnanyi: SPD muss Koalition mit der Linken ausschließen Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz aufgefordert, vor der Bundestagswahl eine Koalition mit der Linken auszuschließen. (Politik, 21.07.2017 - 11:48) weiterlesen...

Linke und Grüne präsentieren Plakatkampagnen zur Bundestagswahl. Berlin - Die Oppositionsparteien Linke und die Grüne stellen am Vormittag in Berlin ihre Plakatkampagnen zur Bundestagswahl vor. Beide haben sich für den 24. September das Ziel gesetzt, drittstärkste Kraft hinter Union und SPD zu werden und ein zweistelliges Ergebnis einzufahren. Die Grünen sagen deutlicher, dass sie nach der Wahl in die Regierung wollen - in Umfragen stehen sie aber etwas schlechter da: Während die Linke bei neun Prozent liegt, kommt die Ökopartei derzeit auf sieben bis acht. Linke und Grüne präsentieren Plakatkampagnen zur Bundestagswahl (Politik, 21.07.2017 - 04:12) weiterlesen...