Kriminalität, Frankreich

Paris - Ein Angreifer hat auf dem Pariser Prachtboulevard einen Polizisten Champs-Élysées erschossen und einen weiteren Beamten verletzt.

20.04.2017 - 21:52:05

Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizeipräfektur der dpa. Der Angreifer sei «neutralisiert» worden. Die Attacke habe sich gegen 21 Uhr abgespielt. Der Sender BFMTV berichtete, dass der Täter getötet worden sei. Zu den Hintergründen gibt es noch keine Informationen. Die Polizei rief dazu auf, den Bereich zu meiden. In Frankreich gilt nach einer beispiellosen Terrorserie der Ausnahmezustand.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille - wohl kein Terror. Die französischen Ermittler sehen jedoch bislang keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. Eine weitere Person wurde verletzt, wie eine Sprecherin der nationalen französischen Polizei der dpa sagte. Die Polizei stoppte das Fahrzeug später und nahm den mutmaßlichen Täter fest. Bei dem Verdächtigen sei ein Schreiben im Zusammenhang mit einer psychiatrischen Klinik gefunden worden, teilten die Behörden mit. Marseille - Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona ist jemand mit einem Transporter in Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren, dabei wurde eine Frau getötet. (Politik, 21.08.2017 - 17:12) weiterlesen...

Kein Hinweis auf Terror - Tödliche Transporter-Fahrt in Marseille. Noch sind die Hintergründe nicht abschließend geklärt - die Ermittler gehen bislang aber nicht von einem terroristischen Motiv aus. An der Bushaltestelle in den Tod gerissen: In kurzem Abstand fährt ein Transporter in Marseille in zwei Wartehäuschen, eine Frau stirbt. (Politik, 21.08.2017 - 16:56) weiterlesen...

Berichte: Auto fährt in Marseille in Bushaltestellen In der französischen Hafenstadt Marseille ist am Montag ein Auto in zwei Bushaltestellen gerast. (Polizeimeldungen, 21.08.2017 - 11:38) weiterlesen...

Tod in der Pizzeria - Auto fährt in Restaurant in Frankreich. Bislang gibt es keine Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund. Die Behörden sind überzeugt, dass der Mann absichtlich handelte: Ein Auto rast östlich von Paris in eine Pizzeria, ein Mädchen stirbt, ein Dreijähriger schwebt in Lebensgefahr. (Politik, 15.08.2017 - 06:56) weiterlesen...

Mann rast mit Auto in Pizzeria - Mädchen stirbt. Ein Dreijähriger schwebt in Lebensgefahr. Zwölf weitere Menschen wurden bei dem Vorfall im kleinen Ort Sept-Sorts in der Nähe von Paris verletzt. Bislang gibt es keinen Hinweis auf einen Anschlag. Die Polizei hat den Fahrer festgenommen. Sie geht davon aus, dass der 31-Jährige absichtlich in die Menschen fuhr. Es gibt Hinweise, dass er unter Drogen stand. Der Mann gab an, dass er vor Kurzem einen Suizidversuch unternommen habe. Paris - Ein Mann hat in Frankreich ein Auto in eine Pizzeria gesteuert und dabei eine 12-Jährige getötet. (Politik, 15.08.2017 - 06:36) weiterlesen...