Wahlen, Parlament

Paris - Die Franzosen entscheiden heute über die Zusammensetzung ihrer Nationalversammlung.

18.06.2017 - 00:30:07

Wahlfinale in Frankreich. Das Lager des neuen Präsident Emmanuel Macron kann im entscheidenden zweiten Wahlgang mit einem Durchmarsch rechnen - das lassen Umfragen und die Ergebnisse der ersten Runde erwarten. Eine absolute Mehrheit in der ersten Parlamentskammer gilt als sicher. Damit hätte der sozialliberale Macron den nötigen Rückhalt für seine Reformagenda, mit der er die französische Wirtschaft in Schwung bringen will.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Parlamentswahl in Tschechien endet. Die rund 8,4 Millionen Wahlberechtigten können ihre Stimme noch von 8.00 bis 14.00 Uhr abgeben. Am ersten Wahltag war die Beteiligung etwa gleich hoch wie vor vier Jahren, als sie am Ende bei 59,5 Prozent lag. Mit ersten aussagekräftigen Auszählungsergebnissen wird bis zum späten Nachmittag gerechnet - Hochrechnungen gibt es nicht. Umfragen sagen einen Sieg der populistischen ANO-Bewegung des Milliardärs Andrej Babis voraus. Prag - In Tschechien geht heute die zweitägige Parlamentswahl zu Ende. (Politik, 21.10.2017 - 05:52) weiterlesen...

Milliardär Babis ist Favorit - Zweiter Wahltag bringt die Entscheidung in Tschechien. Er punktete mit Attacken gegen das «korrupte Klientelsystem» der etablierten Parteien. Bekommt Tschechien eine populistische Regierung? Andrej Babis, Milliardär, tschechischer Finanzminister und Gründer der Protestbewegung ANO, gilt bei der Parlamentswahl als Favorit. (Politik, 21.10.2017 - 05:40) weiterlesen...

Gute Beteiligung am ersten Wahltag in Tschechien. Am ersten von zwei Tagen gaben nach Angaben der örtlichen Kommissionen bereits ein Viertel bis ein Drittel der Wähler ihre Stimmen ab, wie das tschechische Fernsehen CT am Abend berichtete. Insgesamt gibt es rund 8,4 Millionen Wahlberechtigte.Die Wahllokale schlossen um 22.00 Uhr und sind am Samstag noch einmal von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Die Polizei musste in der Stadt Pardubice einschreiten, weil ein Wahlhelfer ein anti-islamisches T-Shirt mit einem durchgestrichenen Minarett trug. Prag - Bei der Parlamentswahl in Tschechien zeichnet sich eine gute Wahlbeteiligung ab. (Politik, 21.10.2017 - 00:52) weiterlesen...

Grüne müssen zittern - Neue Hochrechnung nach Österreich-Wahl. Für die Grünen ist die laufende Auszählung der Briefwahlstimmen eine Weichenstellung. Nach der Parlamentswahl in Österreich sind noch letzte Fragen zu klären. (Politik, 17.10.2017 - 09:18) weiterlesen...

Grüne müssen zittern - Neue Hochrechnung nach Österreich-Wahl ohne Veränderungen. Für die Grünen ist die laufende Auszählung der Briefwahlstimmen eine Weichenstellung. Nach der Parlamentswahl in Österreich sind noch letzte Fragen zu klären. (Politik, 17.10.2017 - 07:32) weiterlesen...

Wahlsieger Kurz sieht in ÖVP-Sieg proeuropäisches Signal. Die Wähler hätten ein klares proeuropäisches Signal gegeben, sagte Kurz der dpa. Die Gestaltung der EU-Politik werde gerade während der Zeit des österreichischen EU-Ratsvorsitzes in der zweiten Jahreshälfte 2018 eine der zentralen Aufgaben der künftigen Regierung sein, meinte Kurz. Wien - ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz lässt nach seinem Sieg bei der Parlamentswahl in Österreich keinen Zweifel an der proeuropäischen Ausrichtung einer künftigen Regierung. (Politik, 16.10.2017 - 16:06) weiterlesen...