Wahlen, Parteien

Paris - Der politisch angeschlagene französische Staatspräsident François Hollande tritt nicht für eine zweite Amtszeit an.

01.12.2016 - 20:46:05

Hollande tritt nicht für zweite Amtszeit an. Dies gab der Sozialist am Abend in einer kurzfristig angesetzten Fernsehansprache im Élysée-Palast in Paris bekannt. Er sei sich der Risiken bewusst, die eine erneute Kandidatur bergen würde, sagte Hollande, der auch im eigenen Lager in Bedrängnis ist. Seine Sozialisten wollen ihren Kandidaten in einer Vorwahl im Januar küren.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

FDP verlangt Einwanderungsgesetz - Debatte über Doppelpass. Generalsekretärin Nicola Beer hielt der großen Koalition auf dem FDP-Parteitag in Berlin vor: Das Chaos in der Einwanderungspolitik sei auch dafür verantwortlich, dass sich ein Bundeswehrsoldat als syrischer Flüchtling ausgegeben könne. Diskutiert wurde auch die Frage nach der doppelten Staatsbürgerschaft. Beer hatte mit ihrem Vorschlag schon vorab für Unruhe gesorgt: Bürger mit einer doppelten Staatsbürgerschaft sollten sich festlegen, in welchem Land sie an einer Wahl teilnehmen wollen. Berlin - Die FDP dringt auf klare Regeln für die Einwanderung nach Deutschland. (Politik, 29.04.2017 - 14:56) weiterlesen...

Debatte über Doppelpass - FDP verlangt Einwanderungsgesetz. Die Parteien tun sich schwer, Position zu beziehen. Das Abstimmungsergebnis der Türken in Deutschland bei Erdogans Referendum hat den Doppelpass zum Wahlkampfthema gemacht. (Politik, 29.04.2017 - 14:24) weiterlesen...

Lindner: FDP wird sich nicht unterordnen FDP-Chef Christian Lindner hat beim Parteitag in Berlin deutlich gemacht, dass sich seine Partei nach der Bundestagswahl nicht unterordnen werde. (Politik, 29.04.2017 - 13:25) weiterlesen...

FDP fordert allgemeine Impfpflicht für Kinder. Der Parteitag in Berlin beschloss einen entsprechenden Antrag der Jungen Liberalen mit knapper Mehrheit. Die nötigen Impfungen sollten sich an den Empfehlungen der ständigen Impfkommission des Robert Koch-Instituts orientieren, hieß es in dem Antrag. Kinderärzte sollen die Erziehungsberechtigten auf die Impfpflicht hinweisen. Die Julis unterstrichen, dass die Impfquote derzeit deutlich abnehme. Berlin - Die FDP fordert eine allgemeine Impflicht für alle Kinder bis 14 Jahre. (Politik, 29.04.2017 - 12:30) weiterlesen...

Berlin - FDP setzt Parteitag mit Beratung des Wahlprogramms fort Berlin - Die FDP setzt heute ihren Bundesparteitag in Berlin mit der weiteren Beratung des Wahlprogramms fort. (Politik, 29.04.2017 - 10:46) weiterlesen...

Ansage von Göring-Eckardt - Grüne kritisieren FDP-Programm als unsozial. «Der Entwurf des Wahlprogramms zeigt: Mit der FDP sollen soziale Errungenschaften wieder abgeschafft werden», sagte Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt der Deutschen Presse-Agentur. Berlin - Die Grünen werfen der FDP vor, sie wolle Fortschritte in der Sozialpolitik zurückdrehen. (Politik, 29.04.2017 - 08:48) weiterlesen...