Wahlen, Präsident

Paris - Der Mitte-Links-Kandidat Emmanuel Macron hat die französische Präsidentenwahl nach Auszählung aller Stimmen mit 66,1 Prozent gewonnen.

08.05.2017 - 11:10:06

Alles ausgezählt: Macron gewinnt Präsidentenwahl mit 66,1 Prozent. Seine rechtspopulistische Konkurrentin Marine Le Pen kam auf 33,9 Prozent, wie das französische Innenministerium im Internet bekanntgab. Macron erhielt rund 20,8 Millionen Stimmen, fast doppelt so viele wie Le Pen. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 74,6 Prozent. Mehr als vier Millionen Franzosen gaben Wahlumschläge ohne einen Stimmzettel für einen der beiden Kandidaten oder ungültige Stimmen ab.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Wahl im März 2018 - Putin will vierte Amtszeit als Präsident Russlands. Er will Chef im Kreml bleiben. Monatelang hat Putin sich bedeckt gehalten, jetzt redet er Klartext. (Politik, 06.12.2017 - 16:12) weiterlesen...

Putin will vierte Amtszeit als Präsident Russlands. Er wolle bei der Wahl im März 2018 antreten, sagte Putin in der Stadt Nischni Nowgorod an der Wolga. Putin machte die von vielen erwartete Ankündigung bei einem Besuch im Autowerk GAZ. «Ja, ich werde für den Posten des Präsidenten von Russland kandidieren», sagte er. Bis dahin hatte Putin sich nicht festgelegt, ob er sich im Frühjahr wieder zur Wahl stellen wolle. Nischni Nowgorod - Kremlchef Wladimir Putin hat nach monatelangem Schweigen seine Kandidatur für eine vierte Amtszeit als russischer Präsident angekündigt. (Politik, 06.12.2017 - 15:58) weiterlesen...

Für vierte Amtszeit - Putin kündigt Kandidatur bei russischer Präsidentenwahl an. Er kündigte das an diesem Mittwoch in der Stadt Nischni Nowgorod an, wie russische Agenturen meldeten. Nischni Nowgorod - Kremlchef Wladimir Putin will bei der russischen Präsidentenwahl 2018 für eine vierte Amtszeit kandidieren. (Politik, 06.12.2017 - 15:46) weiterlesen...

Putin kündigt Kandidatur bei russischer Präsidentenwahl an. Er kündigte das in der Stadt Nischni Nowgorod an, wie russische Agenturen meldeten. Nischni Nowgorod - Kremlchef Wladimir Putin will bei der russischen Präsidentenwahl 2018 für eine vierte Amtszeit kandidieren. (Politik, 06.12.2017 - 15:40) weiterlesen...