Wahlen, Justiz

Paris - Der angeschlagene französische Präsidentschaftskandidat François Fillon hat gravierende Vorwürfe gegen Amtsinhaber François Hollande erhoben.

24.03.2017 - 04:36:06

Fillon erhebt schwere Vorwürfe gegen Hollande. Der Konservative beschuldigte den Staatschef, hinter dem Durchsickern von Informationen über die gegen ihn laufenden Ermittlungen zu stecken. Er sprach im Sender France 2 von einem «schwarzen Kabinett» und forderte eine Untersuchung. Fillon steht wegen der Scheinbeschäftigungsaffäre um seine Frau Penelope massiv unter Druck. Hollande wies die Vorwürfe als «lügnerische Unterstellungen» zurück.

@ dpa.de