Kriminalität, Bayern

Nürnberg - Nach den beiden Prostituiertenmorden in Nürnberg hat der festgenommene Tatverdächtige ein umfassendes Geständnis abgelegt.

12.06.2017 - 14:24:04

Spur über Handydaten - Tatverdächtiger gesteht Prostituiertenmorde in Nürnberg. «Er hat Täterwissen preisgegeben», teilte die Polizei bei einer Pressekonferenz mit.

An beiden Tatorten seien DNA-Spuren des 21 Jahre alten Nürnbergers Felix R. sichergestellt worden. Als Motiv habe der Arbeitslose Streitigkeiten mit den beiden Frauen genannt.

Die Polizei kam ihm nach der Auswertung der Telefonverbindungsdaten von einer der getöteten Prostituierten auf die Spur. Am 24. Mai war in Nürnberg eine 22-jährige rumänische Prostituierte ermordet worden, am 5. Juni eine 44-jährige chinesische Prostituierte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Landgericht Augsburg - Ex-Abgeordneter gesteht vor Gericht sexuellen Missbrauch Augsburg - Der wegen sexuellen Missbrauchs von Frauen angeklagte frühere bayerische Landtagsabgeordnete Linus Förster hat vor Gericht ein Geständnis verlesen lassen. (Politik, 18.09.2017 - 10:56) weiterlesen...

Landgericht Augsburg - Prozess gegen Ex-Landtagsabgeordneten Förster beginnt. Dem 52-Jährigen wird vorgeworfen, aus sexuellen Gründen etliche Straftaten begangen zu haben. Augsburg - Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte frühere bayerische Landtagsabgeordnete Linus Förster muss sich vor dem Augsburger Landgericht verantworten. (Politik, 18.09.2017 - 05:24) weiterlesen...

Bluttat in Oberbayern - Zwei Tote und zwei Schwerverletzte nach Schüssen in Kneipe. Schüsse hallen durch die Nacht. Am Ende sind zwei Männer tot, zwei Frauen schwer verletzt. Wenige Stunden später ist der mutmaßliche Täter gefasst. Ein Mann betritt eine Kneipe, eröffnet unvermittelt mit einem Gewehr das Feuer. (Politik, 17.09.2017 - 11:30) weiterlesen...

Tödliche Schüsse in Traunreut: Polizei fasst Tatverdächtigen. Dem Angreifer gelingt zunächst die Flucht, doch die Polizei kann den Verdächtigen schließlich in der Nähe der Kneipe im oberbayerischen Traunreut stellen. Durch die Schüsse wurden auch zwei Frauen schwer verletzt, sie schweben aber nicht in Lebensgefahr. Es wird geprüft, ob gegen den dringend Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen wird. Zu den Hintergründen der Tat ist noch nichts bekannt. Traunreut - Ein Mann stürmt am späten Abend in ein Lokal in Oberbayern und erschießt zwei Gäste. (Politik, 17.09.2017 - 08:36) weiterlesen...

Mann erschießt zwei Pub-Besucher. Zwei Frauen wurden schwer verletzt. Der Angreifer hatte die Kneipe in Traunreut gegen 22.30 Uhr mit einem Gewehr betreten und geschossen. Er ist auf der Flucht. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Der Zustand der Schwerverletzten ist stabil, die beiden Frauen schweben nicht in Lebensgefahr. Traunreut - In Oberbayern hat ein Mann in einem Pub zwei Männer erschossen. (Politik, 17.09.2017 - 06:52) weiterlesen...

Zwei Tote und zwei Schwerverletzte nach Schüssen in Lokal. Zeugen hörten am späten Abend die Schüsse in Traunreut im Landkreis Traunstein und alarmierten die Polizei. Die schwer verletzten Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht. Der Täter ist auf der Flucht. Die Staatsanwaltschaft Traunstein und die Kripo übernahmen die Ermittlungen. Das Tatmotiv und die Hintergründe sind noch unklar. Traunreut - Ein Mann hat in einem Lokal in Oberbayern mit einem Gewehr zwei Männer getötet und zwei Frauen schwer verletzt. (Politik, 17.09.2017 - 04:06) weiterlesen...