USA, Schlaglichter

New York - Übernahmeaktivitäten und positive Daten zur US-Industrie haben der Wall Street auf die Sprünge geholfen.

24.10.2016 - 22:48:06

Rekord im Nasdaq 100 - Übernahmen im Fokus. Der Nasdaq-100-Index schloss sogar auf einem Rekordhoch. Der Dow Jones Industrial ging mit plus 0,43 Prozent auf 18 223,03 Punkte aus dem Tag. Der technologielastige Nasdaq-100 rückte um 1,20 Prozent auf 4909,97 Punkte vor und beendete damit den Handel auf dem höchsten Stand seiner Geschichte. Der Eurokurs zeigte sich weiter schwächer und wurde zuletzt bei 1,0874 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0891 Dollar fest.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Globalisierung rückwärts: Banken ziehen sich auf Heimatmärkte zurück. Die entsprechenden grenzüberschreitenden Kapitalflüsse sind demnach seit einem Rekordwert im Jahr 2007 weltweit um 65 Prozent eingebrochen. Das Volumen ging bis 2016 von 12,4 Billionen auf 4,3 Billionen US-Dollar zurück. FRANKFURT - Die Globalisierung der Finanzmärkte findet zunehmend ohne Geldhäuser statt: Seit der Finanzkrise ziehen sich Banken weltweit mit ihrem Kreditgeschäft auf ihre Heimatmärkte zurück, wie eine am Montag veröffentlichte Studie des Beratungsunternehmens McKinsey dokumentiert. (Sonstige, 21.08.2017 - 15:37) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Stabile Kurse - Anleger schauen nach Jackson Hole. Der Broker IG taxierte den Dow Jones Industrial knapp eine Stunde vor dem Handelsbeginn 0,04 Prozent höher bei 21 683 Punkten. Zumindest vorübergehend könnte sich das Interesse etwas vom Regierungschaos ab- und der Zentralbankkonferenz im US-Ort Jackson Hole zuwenden. NEW YORK - Die Kurse an der Wall Street dürften sich am Montag nach dem jüngsten Kursrutsch wegen des Polit-Chaos im Weißen Haus zunächst stabilisieren. (Boerse, 21.08.2017 - 14:56) weiterlesen...

US-Anleihen starten etwas fester. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Handel. Es stehen keine Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. Eine trübe Stimmung an den europäischen Aktienmärkten und Kursverluste an der Börse in Japan habe den amerikanischen Festverzinslichen zum Wochenauftakt etwas Auftrieb verliehen, hieß es. NEW YORK/LONDON - US-Staatsanleihen sind am Montag mit leichten Kursgewinnen in längeren Laufzeiten in den Handel gestartet. (Sonstige, 21.08.2017 - 14:52) weiterlesen...

ANALYSE: SocGen zieht nach Berichtssaison japanische und Eurozonen-Aktien vor. "Ein weiteres solides Jahresviertel," schrieben die Aktienmarktstrategen Kevin Redureau, Frank Benzimra und ihre Kollegen von der französischen Großbank Societe Generale (SocGen) in einer am Montag veröffentlichten Studie. Allerdings sollten die teils hohen Bewertungen von Aktien sowie die Entwicklung der Wechselkurse nicht vergessen werden. So hatten sich unlängst bereits einige Unternehmen hierzulande vorsichtig mit Blick auf den wiedererstarkten Euro gezeigt. PARIS - Anleger können laut einer Studie zufrieden mit der abgelaufenen Quartalsberichtssaison der weltweit wichtigsten Unternehmen sein. (Boerse, 21.08.2017 - 08:37) weiterlesen...

Aktien New York: Dow bröckelt ab. Der Dow Jones Industrial endete mit einem Minus von 0,35 Prozent bei 21 674 Punkten und verbuchte damit einen Wochenverlust von 0,8 Prozent. Der Euro verteidigte im US-Handel seinen Vorsprung aus dem europäischen Geschäft und kostete zuletzt 1,1764 US-Dollar. New York - Die US-Aktienmärkte haben wegen anhaltender Turbulenzen um die US-Regierung die Handelswoche mit leichten Verlusten abgeschlossen. (Politik, 18.08.2017 - 22:54) weiterlesen...

Aktien New York: Dow bröckelt ab - Turbulenzen im Weißen Haus. Der Abgang des rechtsgerichteten Chefstrategen von US-Präsident Donald Trump, Stephen Bannon, war der Höhepunkt einer an politischen Verwerfungen und Peinlichkeiten reichen Woche im Weißen Haus. Leicht positive Impulse kamen von der unerwartet guten US-Verbraucherstimmung im August. NEW YORK - Die US-Aktienmärkte haben wegen anhaltender Turbulenzen um die US-Regierung die Handelswoche mit leichten Verlusten abgeschlossen. (Boerse, 18.08.2017 - 22:29) weiterlesen...