Terrorismus, USA

New York - Mit vorgetäuschten Käufen über Ebay und Paypal soll die Terrormiliz Islamischer Staat einen Terrorverdächtigen in den USA mit Geld versorgt haben.

11.08.2017 - 12:20:06

Bericht: IS nutzt Ebay zum Geldversand an Terrorverdächtigen. Das berichtete das «Wall Street Journal» unter Berufung auf eine eidesstattliche Erklärung des FBI. Demnach gab ein etwa 30 Jahre alter Verdächtiger vor, Drucker auf Ebay zu verkaufen. Von mit dem IS verbundenen Personen habe er über Paypal 8700 US-Dollar (rund 7400 Euro) erhalten. Das Geld soll er nach FBI-Angaben für einen Laptop, ein Mobiltelefon und eine VPN-Verbindung ausgegeben haben, um so mit dem IS zu kommunizieren.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Times Square - Täter nach versuchtem Terroranschlag in New York angeklagt. Laut den Ermittlern schrieb er kurz vor seiner Tat noch eine Nachricht auf Facebook - sie war an Donald Trump gerichtet. Nach dem versuchten Terroranschlag in New York ist der Täter angeklagt worden. (Politik, 12.12.2017 - 19:40) weiterlesen...

Sechs Wochen nach Amokfahrt - Bombe am Times Square: Anschlagsversuch erschreckt New York. Nun sollte wohl ein weiterer folgen. Bei einer Explosion in Manhattan, zur Hauptverkehrszeit am Morgen, werden vier Menschen verletzt. Aber die Stadt lässt sich nicht einschüchtern. Erst vor sechs Wochen hatte ein Terroranschlag mit acht Toten New York schockiert. (Politik, 12.12.2017 - 19:38) weiterlesen...

Nach versuchtem Terroranschlag von New York: Täter angeklagt. Dem 27-Jährigen werde illegaler Waffenbesitz, Terrorverdacht und terroristische Bedrohung vorgeworfen, teilte die New Yorker Polizei per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der Angeklagte hatte am Montagmorgen in einem unterirdischen Verbindungstunnel zwischen dem Busbahnhof Port Authority und der U-Bahn-Station Times Square versucht, sich mit einer vermutlich selbstgebauten Rohrbombe selbst in die Luft zu sprengen. New York - Nach einem versuchten Terroranschlag nahe dem New Yorker Times Square mit vier Verletzten ist der Täter angeklagt worden. (Politik, 12.12.2017 - 15:50) weiterlesen...

New York - Nach versuchtem Terroranschlag suchen Ermittler nach Motiv. Ein 27-Jähriger will sich mit einer Art Rohrbombe in die Luft sprengen und verletzt dabei auch drei Passantem. Die Behörden sprechen von Terror. Nun suchen die Ermittler nach dem Motiv. Mitten im Berufsverkehr am Montagmorgen knallt es am New Yorker Times Square. (Politik, 12.12.2017 - 07:20) weiterlesen...

Anschlagsversuch: Trump für härtere Einwanderungspolitik. Einmal mehr sei bewiesen, dass «Amerika sein laxes System reparieren» müsse. Medienberichten zufolge stammt der 27-jährige Tatverdächtige aus Bangladesch und reiste als Neffe eines US-Staatsangehörigen mit einem Visum ein. Der 27 Jahre alte Mann hatte am Montagmorgen zur Hauptverkehrszeit versucht, sich mit einer vermutlich selbstgebauten Rohrbombe nahe dem New Yorker Times Square in die Luft zu sprengen. Washington - Nach einem versuchten Terroranschlag mit vier Verletzten in New York hat US-Präsident Donald Trump für eine härtere Einwanderungspolitik geworben. (Politik, 12.12.2017 - 01:52) weiterlesen...

Vier Verletzte bei versuchtem Terroranschlag in New York. Ein 27 Jahre alter Mann habe mitten zur Hauptverkehrszeit versucht, sich mit Hilfe einer vermutlich selbstgebauten Rohrbombe in die Luft zu sprengen und dabei auch drei Parssanten verletzt. Keiner der Verletzten schwebe in Lebensgefahr, teilten die Behörden mit. Bürgermeister Bill de Blasio sprach von einer versuchten Terrorattacke. Berichte, wonach der Tatverdächtige aus Bangladesch stammen soll, wurden von offizieller Seite zunächst nicht bestätigt. New York - Ein versuchter Terroranschlag nahe dem New Yorker Times Square hat die Millionenmetropole erschüttert. (Politik, 11.12.2017 - 20:44) weiterlesen...