USA, Schlaglichter

New York - Der neuerliche Sieg der Demokratin Hillary Clinton im zweiten TV-Duell des US-Präsidentschaftswahlkampfs sowie stark steigende Ölpreise haben der Wall Street einen ordentlichen Wochenstart beschert.

10.10.2016 - 22:58:06

Anstehende Berichtssaison hält Gewinne an der Wall Street im Zaum. Für den Leitindex Dow Jones ging es am Montag letztlich um 0,49 Prozent auf 18 329,04 Punkte aufwärts.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Tech-Werte an der Wall Street etwas erholt - Dow kaum verändert. Der Dow Jones Industrial rutschte dagegen kurz vor dem Sitzungsende in die Verlustzone und ging mit minus 0,05 Prozent auf 22 284,32 Punkten über die Ziellinie. Es war für den US-Leitindex der vierte Handelstag in Folge mit moderaten Kursabschlägen. Am Devisenmarkt blieb der Euro die meiste Zeit unter 1,18 US-Dollar und wurde zuletzt mit 1,1787 Dollar gehandelt. New York - Am New Yorker Aktienmarkt haben sich die Technologiewerte von ihren Vortageseinbußen etwas erholt. (Politik, 26.09.2017 - 22:54) weiterlesen...

Aktien New York: Tech-Werte klar erholt - Dow nur leicht im Plus. Der Nasdaq 100 gewann zuletzt 0,54 Prozent auf 5898,91 Zähler, der Nasdaq Composite stand 0,41 Prozent höher bei 6396,83 Punkten. NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt haben sich am Dienstag die Technologiewerte von ihren Vortageseinbußen erholt. (Boerse, 26.09.2017 - 22:36) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Tech-Werte etwas erholt - Standardwerte kaum verändert. Der Nasdaq 100 gewann zum Handelsschluss 0,24 Prozent auf 5881,34 Zähler. NEW YORK - Am New Yorker Aktienmarkt haben sich am Dienstag die Technologiewerte von ihren Vortageseinbußen etwas erholt. (Boerse, 26.09.2017 - 22:21) weiterlesen...

US-Anleihen mit leichten Verlusten. Im Mittelpunkt des Interesses stand eine Rede der Notenbank-Vorsitzenden Janet Yellen. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Dienstag leichte Verluste verzeichnet. (Sonstige, 26.09.2017 - 21:09) weiterlesen...

New York: Im Plus - Weitere Notenbank-Reden, Konjunkturdaten. Im frühen Handel rückte der Dow Jones Industrial um 0,14 Prozent auf 22 326,41 Punkte vor. An den drei Handelstagen zuvor hatte der US-Leitindex vor allem wegen der sich weiter verschärfenden Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten jeweils leichte Verluste verbucht. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Dienstag wieder etwas gefangen und moderate Gewinne verbucht. (Boerse, 26.09.2017 - 17:03) weiterlesen...

Aktien New York: Stabilisierung - Weitere Notenbank-Reden, Konjunkturdaten. In der ersten Handelsstunde gewann der Dow Jones Industrial 0,28 Prozent auf 22 357,94 Punkte. An den drei Handelstagen zuvor hatte er vor allem wegen der sich weiter verschärfenden Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den Vereinigten Staaten jeweils moderate Verluste verbucht. NEW YORK - Die Wall Street hat sich am Dienstag zunächst stabilisiert. (Boerse, 26.09.2017 - 16:31) weiterlesen...