@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York Schluss: Verluste - Nordkorea-Krise weiter verschärft. Zum Handelsende stand der Dow Jones Industrial verlor 0,22 Prozent auf 2496,66 Punkte. Noch deutlicher nach unten ging es für den technologielastigen Nasdaq 100 , der 1,10 Prozent auf 5867,35 Zähler verlor. Erst in der vergangenen Woche hatten alle Indizes Höchststände erreicht. NEW YORK - Eine weitere Verschärfung der Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den USA hat den US-Börsen am Montag Verluste eingebrockt. (Boerse, 25.09.2017 - 22:39) weiterlesen...

US-Anleihen legen zu - Nächste Eskalationsstufe im Nordkorea-Konflikt mit USA. Im Gegenzug sanken die Renditen. Die Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den USA hat sich abermals verschärft. Investoren suchten daher vermeintlich sichere Anlagen wie festverzinsliche Papiere, so Händler. Der New Yorker Aktienmarkt gab nach. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Montag im späten Handel Kursgewinne verzeichnet. (Sonstige, 25.09.2017 - 21:25) weiterlesen...

Aktien New York: Nächste Runde im Säbelrasseln mit Nordkorea - Anleger verstimmt. Der Dow Jones Industrial gab um 0,33 Prozent auf 2493,87 Punkte nach. Noch deutlicher nach unten ging es für den technologielastigen Nasdaq 100 , und zwar um 1,28 Prozent auf 5856,52 Zähler. Noch in der vergangenen Woche hatten alle Indizes Höchststände erreicht. NEW YORK - Eine weitere Verschärfung der Kriegsrhetorik zwischen Nordkorea und den USA hat den US-Börsen am Montag Verluste eingebrockt. (Boerse, 25.09.2017 - 20:26) weiterlesen...

Aktien New York: Wenig Bewegung - Reden von Notenbankern. Der Dow Jones Industrial gab in der ersten Stunde um 0,07 Prozent auf 22 333,82 Punkte nach. Bereits Ende vergangener Woche hatte die Nordkorea-Krise quasi für einen Kursstillstand gesorgt. NEW YORK - Die Wall Street ist am Montag zurückhaltend in den ersten Handelstag der Woche gestartet. (Boerse, 25.09.2017 - 16:38) weiterlesen...

US-Anleihen kaum verändert. Marktbeobachter sprachen von einem impulsarmen Wochenauftakt. Es stehen keine Konjunkturdaten auf dem Programm, an denen sich die Anleger orientieren könnten. NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben sich am Montag im frühen Handel kaum bewegt. (Sonstige, 25.09.2017 - 15:04) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Kaum Bewegung - Reden von Notenbankern im Blick. Der Broker IG taxierte den US-Leitindex Dow Jones Index 0,07 Prozent tiefer auf 22 333 Punkte. Bereits Ende vergangener Woche hatte die Nordkorea-Krise faktisch für einen Kursstillstand gesorgt. NEW YORK - Die Wall Street dürfte zurückhaltend in den ersten Handelstag der Woche starten. (Boerse, 25.09.2017 - 14:50) weiterlesen...