USA, Schlaglichter

New York - Anleger sind am Donnerstag an den US-Aktienmärkten vorsichtig zu Werke gegangen.

01.12.2016 - 23:26:06

Wall Street leicht im Plus. Vor dem am Freitag anstehenden Arbeitsmarktbericht fanden die großen Indizes keine gemeinsame Richtung. Angetrieben von festen Öl- und Finanzwerten brachte der Leitindex Dow Jones zum Monatsauftakt mit 19 191,93 Punkten ein moderates Plus von 0,36 Prozent über die Ziellinie.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

New York Schluss: Verunsicherung nach ersten Trump-Maßnahmen. Im Fokus standen eingeleitete Schritte in Richtung Protektionismus auf der einen Seite und angekündigte massive Steuersenkungen für US-Unternehmen auf der anderen. Die schwächelnden Ölpreise belasteten die Stimmung ebenfalls moderat. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt haben Anleger am Montag mit leichter Verunsicherung auf erste "America-First"-Maßnahmen des neuen US-Präsidenten Donald Trump reagiert. (Boerse, 23.01.2017 - 22:41) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Leichte Verunsicherung nach ersten Trump-Maßnahmen. Im Fokus standen eingeleitete Schritte in Richtung Protektionismus auf der einen Seite und angekündigte massive Steuersenkungen für US-Unternehmen auf der anderen. Die schwächelnden Ölpreise belasteten die Stimmung ebenfalls moderat. NEW YORK - Am US-Aktienmarkt haben Anleger am Montag mit leichter Verunsicherung auf erste "America-First"-Maßnahmen des neuen US-Präsidenten Donald Trump reagiert. (Boerse, 23.01.2017 - 22:23) weiterlesen...

US-Anleihen bauen Gewinne im Handelsverlauf aus. Marktbeobachter verwiesen auf wachsende Unsicherheit an den Finanzmärkten nach dem Amtsantritt von Donald Trump als neuer US-Präsident. Während der Kurs des amerikanischen Dollar unter Druck geriet, suchten Investoren vergleichsweise sichere Anlagen wie US-Anleihen. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Montag ihre Kursgewinne im Handelsverlauf ausgebaut. (Sonstige, 23.01.2017 - 21:28) weiterlesen...

Aktien New York: Trump kündigt Handelsabkommen auf und verunsichert die Anleger. Die Politik des neuen Präsidenten verunsichere, hieß es. Als Belastungsfaktor kamen auch die schwachen Ölpreise hinzu. NEW YORK - Sorgen vor zunehmendem Protektionismus bei zugleich angekündigten massiven Steuersenkungen für US-Unternehmen haben am Montag für Zurückhaltung am US-Aktienmarkt gesorgt. (Boerse, 23.01.2017 - 20:11) weiterlesen...

New York: Trump verunsichert die Anleger. Die Politik des neuen Präsidenten verunsichere, hieß es. Als Belastungsfaktor kamen auch die schwachen Ölpreise hinzu. NEW YORK - Sorgen vor zunehmendem Protektionismus bei zugleich angekündigten massiven Steuersenkungen für US-Unternehmen haben am Montag für Zurückhaltung am US-Aktienmarkt gesorgt. (Boerse, 23.01.2017 - 16:40) weiterlesen...

Aktien New York: Trump verunsichert die Anleger. Die Politik des neuen Präsidenten verunsichere, hieß es. Als Belastungsfaktor kamen auch die schwachen Ölpreise hinzu. NEW YORK - Sorgen vor zunehmendem Protektionismus bei zugleich angekündigten massiven Steuersenkungen für US-Unternehmen haben am Montag für Zurückhaltung am US-Aktienmarkt gesorgt. (Boerse, 23.01.2017 - 16:16) weiterlesen...