Unfälle, Notfälle

Neu-Ulm - Bei einem Unfall mit einem Salzsäure-Container auf dem Gelände einer Spedition in Bayern sind 18 Menschen verletzt worden.

10.07.2017 - 18:06:06

Gabelstapler beschädigt Salzsäure-Container: 18 Verletzte. In einem Industriegebiet in Neu-Ulm hatte ein Gabelstapler-Fahrer am Vormittag beim Verladen den Kunststoff-Container beschädigt, so dass fast der gesamte Inhalt freigesetzt wurde. Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr traten etwa 900 Liter der ätzenden Säure aus. Dadurch bildete sich ein Chlorgas, das zu Atembeschwerden bei Mitarbeitern des Unternehmens führte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Auto fährt in Italien in Fußgängerzone - Wohl kein Terror. Die Ermittlungen liefen noch, teilte die Polizei mit. «Der Vorfall ist wahrscheinlich auf die besonderen psychophysischen Bedingungen zurückzuführen, unter denen der junge Mann verhaftet wurde.» Der 27-jährige Italiener hatte drei Passanten zum Teil schwer verletzt, als er seinen Wagen mit hoher Geschwindigkeit über einen zentralen Platz fuhr. Der Fahrer war der Nachrichtenagentur Ansa zufolge betrunken und verletzte sich ebenfalls. Sondrio - Im norditalienischen Sondrio ist ein Mann mit einem Auto in eine Fußgängerzone gefahren und hat mehrere Passanten verletzt. (Politik, 09.12.2017 - 20:56) weiterlesen...

Auto fährt in Italien in Fußgängerzone. Ein Polizeisprecher sagte am Nachmittag auf Anfrage, dass derzeit nichts auf einen terroristischen Anschlag hinweise. Drei Passanten wurden verletzt, als der Wagen über die zentrale Piazza Garibaldi fuhr, auf der auch ein Weihnachtsmarkt aufgebaut ist. Eine Frau sei schwer verletzt worden. Der Italiener am Steuer war der Nachrichtenagentur Ansa zufolge betrunken und verletzte sich ebenfalls. Sondrio - Im norditalienischen Sondrio ist ein Mann mit einem Auto in eine Fußgängerzone gefahren und hat Medienberichten zufolge mehrere Passanten verletzt. (Politik, 09.12.2017 - 18:06) weiterlesen...

Giftiges Gas bei BASF in Ludwigshafen ausgetreten. Ein Mitarbeiter einer externen Firma erlitt Atemwegsreizungen, wie der Chemiekonzern mitteilte. Messungen hätten im Nahbereich der Austrittsstelle kurzzeitig erhöhte Messwerte ergeben, hieß es. Warum und wie viel Gas austrat, war zunächst unklar. Es handele sich um nitrose Gase, Stickoxide, die beim direkten Einatmen giftig seien. Sie entstünden bei jeder Verbrennung. Ludwigshafen - Auf dem BASF-Werksgelände in Ludwigshafen ist giftiges Gas ausgetreten. (Politik, 07.12.2017 - 16:48) weiterlesen...