Internet, Bayern

München - Ein erfahrener Wikipedia-Autor warnt vor manchen Artikeln des Online-Lexikons.

04.11.2017 - 04:38:06

Wikipedianer: Nicht jedem Artikel vertrauen. «Wir denken viel zu oft: Was auf Wikipedia steht, stimmt alles», sagte ein Autor mit dem Pseudonym «Magiers». Statt jeder Information blind zu vertrauen, sollten sich Nutzer genau ansehen, ob die Informationen aus guten Quellen stammen. Das sei nötig, weil für die Qualitätskontrolle der Artikel Laien verantwortlich sind. Zwar müssen langjährige Schreiber die Beiträge unerfahrener Autoren überprüfen, bevor sie online gehen - «doch das verhindert nur die ganz groben Schnitzer», warnte er.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!