Kriminalität, Bahn

München - Die Standardbewaffnung der Polizisten in Bayern, die vermutlich auch am Dienstagmorgen bei dem Schusswechsel am S-Bahnhof Unterföhring zum Einsatz kam, ist derzeit die «P7» vom Hersteller Heckler & Koch.

13.06.2017 - 11:32:05

Hintergrund - Die «P7» - Standardpistole der Bayerischen Polizei

Es handelt sich dabei um eine halbautomatische Pistole mit einem achtschüssigen Magazin. Ab 2019 sollen Bayerns Polizisten Dienstwaffen eines neuen Typs erhalten.

Grundsätzlich tragen die Polizisten im Einsatz ihre Waffen doppelt gesichert. So ist die «P7» zunächst im Trageholster befestigt, eine spontane Entnahme durch einen Laien gilt als kaum möglich, da ein bestimmter Entsicherungsgriff nötig ist, wie ein Polizeisprecher erläuterte. Außerdem ist die Waffe selbst auch noch gesichert. Die «P7» verfügt dabei nach Angaben des Sprechers über eine besondere Sicherung, die einem normalen Täter nicht auffällt. Eine Nutzung im Affekt durch einen Laien soll damit ausgeschlossen werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!