Parteien, CSU

München - Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer will über 2018 hinaus im Amt bleiben.

24.04.2017 - 11:10:05

Seehofer will weitermachen. In einer Vorstandssitzung kündigte der 67-Jährige in München offiziell an, für beide Ämter kandidieren zu wollen. Einem kleinen Kreis von Parteifreunden hatte Seehofer seinen Plan bereits am Wochenende angekündigt. Vor der Vorstandssitzung hatte sich die engste Parteispitze bereits auf Vorschlag Seehofers darauf verständigt, dass der bayerische Innenminister Joachim Herrmann Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Erste Sitzung der neuen Unionsfraktion - Kauder vor Wiederwahl. Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer haben angekündigt, den Abgeordneten die Wiederwahl von Fraktionschef Volker Kauder vorzuschlagen. Davor müssen die Abgeordneten die Fortsetzung der Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU beschließen. Auch die Fraktionen aller anderen im Bundestag vertretenen Parteien wollten zusammenkommen. Die FDP-Fraktion traf sich schon gestern. Berlin - Zwei Tage nach den schweren Verlusten bei der Bundestagswahl kommt heute die neue Unionsfraktion zu ihrer ersten Sitzung zusammen. (Politik, 26.09.2017 - 00:48) weiterlesen...

CSU will Fraktionsgemeinschaft mit CDU fortführen Die CSU will die Fraktionsgemeinschaft mit der CDU fortführen. (Politik, 25.09.2017 - 14:09) weiterlesen...

CSU hält an Fraktionsgemeinschaft mit CDU fest. Das hat der Parteivorstand ohne Gegenstimme beschlossen, wie die dpa aus Teilnehmerkreisen erfuhr. Parteichef Horst Seehofer hatte in der Sitzung betont, er halte es nicht für den richtigen Weg, die Fraktionsgemeinschaft aufzukündigen. Zugleich legte sich die CSU-Spitze darauf fest, erst in Sondierungsgespräche mit möglichen Koalitionspartnern einzutreten, wenn der künftige Kurs der Union mit der Schwesterpartei CDU geklärt ist. München - Die CSU hält an der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU im Bundestag fest. (Politik, 25.09.2017 - 12:56) weiterlesen...

CSU beschließt Festhalten an Fraktionsgemeinschaft mit CDU. Das hat der Parteivorstand ohne Gegenstimme beschlossen, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen erfuhr. München - Die CSU hält an der Fraktionsgemeinschaft mit der CDU im Bundestag fest. (Politik, 25.09.2017 - 12:40) weiterlesen...

Seehofer will an Fraktionsgemeinschaft mit CDU festhalten. Er halte es nicht für den richtigen Weg, diese aufzukündigen, sagte Seehofer nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Montag in einer CSU-Vorstandssitzung in München. Man müsse aber darüber im Vorstand entscheiden. München - CSU-Chef Horst Seehofer will an der Fraktionsgemeinschaft von CDU und CSU im Bundestag festhalten. (Politik, 25.09.2017 - 11:50) weiterlesen...

Wahlkampf: Merkel und Seehofer demonstrieren Einigkeit. Beim CSU-Wahlkampfabschluss am Abend in München lobte die Kanzlerin mehrfach die Politik der CSU in Bayern - und Seehofer Merkels Regierungszeit als «gute Jahre». Den Konflikt um eine feste Obergrenze für Flüchtlinge von 200 000 pro Jahr blendeten die beiden Parteivorsitzenden in ihren Reden weitgehend aus. Gestört wurde die Kundgebung auf dem Marienplatz von einem massiven Pfeifkonzert und Sprechchören von Unions-Kritikern von links und rechts. München - Kurz vor der Bundestagswahl am Sonntag haben CDU-Chefin Angela Merkel und der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer Einigkeit demonstriert. (Politik, 22.09.2017 - 19:52) weiterlesen...