Bundesregierung, Konflikte

Meseberg - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko weitere Unterstützung für Frieden in seinem Land zugesagt.

20.05.2017 - 17:50:09

Merkel stellt Ukraine neue Gespräche über Friedenslösung in Aussicht. Sie sehe wieder ein Ansteigen der Waffenstillstandsverletzungen, sagte Merkel bei einem Treffen mit Poroschenko in Meseberg bei Berlin. Merkel kündigte an, zügig neue Gespräche zwischen Russland, der Ukraine, Frankreich und Deutschland über eine Beilegung des bewaffneten Konflikts in der Ostukraine einleiten zu wollen. Poroschenko machte deutlich, dass die getroffenen Friedensvereinbarungen für ihn unverzichtbar seien.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!