Terrorismus, Philippinen

Manila ? Ein wegen Entführungen von Ausländern berüchtigter Anführer der islamischen Terrorgruppe Abu Sayyaf ist auf den Philippinen getötet worden.

29.04.2017 - 10:28:05

Berüchtigter Abu-Sayyaf-Kommandant auf Philippinen getötet. Alhabsi Misaya sei bei Gefechten mit Regierungstruppen auf der Insel Jolo gestorben, teilte der Militärchef des Landes, General Eduardo Ano, mit. Misaya, der auch als Bombenexperte galt, soll Dutzende Seeleute aus Malaysia, Indonesien und Vietnam von Schiffen in Gewässern nahe der Philippinen entführt haben.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!