ZDF

Mainz - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http: / / www.presseportal.de / bilder - Die Allianz gegen den IS im Irak hat zuletzt Erfolge vermeldet: Das Gebiet der Terrormiliz Islamischer Staat schrumpfe, und auch die IS-Hochburg Mossul solle bald fallen.

10.10.2016 - 12:35:50

An vorderster Front - Der Krieg gegen den IS: Ashwin Raman berichtet in auslandsjournal - die doku im ZDF über seine jüngste Irak-Reise

Mainz -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

Die Allianz gegen den IS im Irak hat zuletzt Erfolge vermeldet: Das Gebiet der Terrormiliz Islamischer Staat schrumpfe, und auch die IS-Hochburg Mossul solle bald fallen. Wie es 20 Kilometer nördlich davon Einheiten der kurdischen Peschmerga gelang, die vorwiegend von Christen bewohnte Stadt Talesskef vom IS zu befreien, das schildert am Mittwoch, 12. Oktober 2016, 0.45 Uhr, im ZDF die "auslandsjournal"-Dokumentation "An vorderster Front - Der Krieg gegen den IS". Für sie war Filmautor Ashwin Raman in diesem Sommer über zwei Monate im Irak unterwegs.

Der so genannte "Islamische Staat" versuchte seit der Befreiung von Talesskef immer wieder, die Stadt zurückzuerobern - so auch am 3. Mai 2016, als die Terrormiliz am helllichten Tag mit 200 Kämpfern in gepanzerten Fahrzeugen bis zur Stadtgrenze vorrückte. Reporter Ashwin Raman ist es gelungen, dieses Ereignis filmisch festzuhalten und erstmals in diesem Konflikt US-amerikanische Soldaten in kriegerischen Handlungen zu dokumentieren.

Ausgestattet mit einem Rucksack und einer kleinen Videokamera lebte der mehrfach ausgezeichnete Kriegsreporter Ashwin Raman wochenlang mit den Soldaten der kurdischen Armee. Dabei gelangen ihm hautnahe Aufnahmen vom Leben an der Frontlinie. Exklusiv konnte er zudem die Ausbildung kurdischer Rekruten durch deutsche Bundeswehr-Soldaten begleiten. Ashwin Raman wiederum wurde auf seiner Reise von Hiwa Amin begleitet, einem deutschsprachigen Peschmerga im Range eines Oberstleutnants, der seine Kalaschnikow für 1500 Dollar auf einem Basar kaufen musste.

Dass es zwischen den Kurden und der irakischen Armee nicht harmonisch läuft, das veranschaulicht die Dokumentation mit der Aussage von General Sirwan Barzani, dem kurdischen Oberbefehlshaber an der Makhmur Front: "Die Iraker sind zwar hier, tun jedoch herzlich wenig. Sie haben ein paar Dörfer zurückerobert und mehr nicht. Seit die Iraker hier sind, werden meine Männer mehrmals am Tag angegriffen."

Während seiner Reise erlebt Ashwin Raman immer wieder die Improvisationskunst des IS. Während sich die Terrormiliz in Propagandavideos als Hightech-Armee darstellt, verwendet sie überwiegend Lowtech bei ihren Angriffen. So werden zivile Fahrzeuge mit Panzerstahl aufgerüstet oder Camouflage-Jacken entworfen, um sich vor Drohnen "unsichtbar" zu machen.

http://auslandsjournal.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 - 70-16100 und unter https://presseportal.zdf.de/presse/auslandsjournaldiedoku

OTS: ZDF newsroom: http://www.presseportal.de/nr/7840 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_7840.rss2

Pressekontakt: ZDF Presse und Information Telefon: +49-6131-70-12121

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!