Wahlen, Parteien

Mainz - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist im ZDF-«Politbarometer» erstmals nach fast zwei Jahren in der Gunst der Bevölkerung wieder ganz nach oben gerutscht.

19.05.2017 - 15:52:06

Politbarometer: Merkel wieder beliebteste Politikerin. Bei der repräsentativen Umfrage liegt sie mit einem Wert von 2,2 (vorher 1,8) auf der Sympathie-Skala von plus 5 bis minus 5 vorn. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten CDU-Finanzminister Wolfgang Schäuble (1,9) und Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann (1,8). Schlusslicht ist die mit Bundeswehrskandalen kämpfende Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU, 0,3).

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!

Weitere Meldungen

Schleswig-Holstein: Grüne für Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP Die Grünen in Schleswig-Holstein haben bei einem Landesparteitag in Neumünster am Dienstag für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP gestimmt. (Politik, 23.05.2017 - 21:12) weiterlesen...

Rentenkonzept erst in 14 Tagen - Schulz lobt SPD-Geschlossenheit beim Wahlprogramm. Aber ihr Kanzlerkandidat reklamiert den ersten Platz bei der Aufstellung eines Wahlprogramms schon mal für seine Partei. Es ist noch vieles offen bei der SPD. (Politik, 23.05.2017 - 11:36) weiterlesen...

Bundestagswahl - Schulz lobt SPD-Geschlossenheit beim Wahlprogramm. Aber ihr Kanzlerkandidat reklamiert den ersten Platz bei der Aufstellung eines Wahlprogramms schon mal für seine Partei. Es ist noch vieles offen bei der SPD. (Politik, 23.05.2017 - 09:28) weiterlesen...

Altmaier: Geschlossenheit der Union so groß wie lang nicht mehr Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich nach der ersten Beratung zum gemeinsamen Wahlprogramm der Union zufrieden gezeigt: "Die Geschlossenheit der Unionsparteien ist so groß wie schon lange nicht mehr", sagte Altmaier der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). (Politik, 23.05.2017 - 07:04) weiterlesen...

Hintergrund - Eckpunkte des Wahlprogramms der SPD. Überschrift: «Mehr Zeit für Gerechtigkeit», Untertitel: «Zukunft sichern, Europa stärken». Es sollte ein Programm werden, das zu Kanzlerkandidat Martin Schulz passt. Berlin - Rund 70 Seiten umfasst das vorläufige Wahlprogramm der SPD. (Politik, 22.05.2017 - 20:34) weiterlesen...

Analyse - Schwere Geburt: Die SPD und ihr Wahlprogramm. Mit ihrem Wahlprogramm soll die Aufholjagd beginnen. Schulz-Effekt verpufft, Wahlpleiten, miese Umfragen, Bombenalarm: Die SPD hat schon bessere Tage gesehen. (Politik, 22.05.2017 - 20:32) weiterlesen...