Kriminalität, Terrorismus

Mailand - Nach einem Angriff auf drei Sicherheitskräfte am Mailänder Hauptbahnhof wird gegen den Täter wegen internationalen Terrorismus ermittelt.

19.05.2017 - 19:54:05

Angriff im Mailänder Hauptbahnhof - Terrorismus?. Sein Facebook-Profil und seine Verbindungen würden untersucht, berichteten italienische Nachrichtenagenturen unter Berufung auf die Behörden. Der Mann, geboren in Italien und mit einem tunesischen Vater, hatte gestern Abend zwei Messer bei sich und einen Polizisten und zwei Soldaten attackiert, als diese ihn bei einer Routinekontrolle angehalten hatten.

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!

Weitere Meldungen

Bewaffnete töten Deutsche und Wachmann in Kabuler Gästehaus. Außerdem sei ein Wachmann ermordet worden, sagte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums. Eine finnische Frau sei entführt worden. Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte, dass die in Kabul getötete Frau deutsche Staatsbürgerin ist. Die Deutsche habe zuletzt ein Alphabetisierungsprojekt geleitet, sagte eine Sprecherin der schwedischen Hilfsorganisation Operation Mercy der dpa. Kabul - Unbekannte Bewaffnete haben bei einem Überfall auf ein Gästehaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul eine deutsche Entwicklungshelferin getötet. (Politik, 22.05.2017 - 02:00) weiterlesen...

Union will mehr Richter und Staatsanwälte zur Terrorbekämpfung. «Um das Strafrecht als schärfstem Schwert gegen islamistischen Terrorismus effektiv durchsetzen zu können, wollen wir die Bundesanwaltschaft und die Generalstaatsanwaltschaften der Länder personell aufstocken», heißt es in einer aktualisierten Resolution, die kommende Woche bei der Konferenz der Vorsitzenden der Unionsfraktionen in München beschlossen werden soll und der dpa vorliegt. Auch für den Kampf gegen Hackerangriffe fordert die Union mehr Anstrengungen. München - CDU und CSU setzen bei der Terrorbekämpfung auch auf mehr Personal für die Justiz. (Politik, 20.05.2017 - 05:00) weiterlesen...

Oppermann nennt Innere Sicherheit Kernanliegen der Sozialdemokratie Als Konsequenz aus den drei Wahlniederlagen in Folge will die SPD das Thema Innere Sicherheit stärker als bislang betonen: "Innere Sicherheit ist ein Kernanliegen der Sozialdemokratie", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann dem Nachrichtenmagazin Focus. (Polizeimeldungen, 19.05.2017 - 07:35) weiterlesen...

Union fordert härtere Gangart bei innerer Sicherheit. «Die Innere Sicherheit hat für CDU und CSU oberste Priorität und stellt seit jeher einen massiven Grundpfeiler unserer Politik dar», heißt es in einer Resolution, die kommende Woche bei der Konferenz der der Unionsfraktionschefs in München beschlossen werden soll und der dpa vorliegt. Die Einführung einer Obergrenze für Flüchtlinge wird darin aber ausgeklammert. München - Mehr Befugnisse für Behörden, härtere Strafen gegen Gefährder und Terroristen sowie deutlich mehr Überwachung: CDU und CSU fordern bei der Inneren Sicherheit eine deutlich härtere Gangart in allen Bundesländern. (Politik, 19.05.2017 - 06:14) weiterlesen...

Union reagiert mit Häme auf Vorschläge der SPD zur inneren Sicherheit Die Union hat mit Häme auf die Vorschläge ihres Koalitionspartners SPD zur inneren Sicherheit reagiert. (Polizeimeldungen, 17.05.2017 - 16:21) weiterlesen...

SPD will 15.000 zusätzliche Stellen bei Polizei in Bund und Ländern Die Sozialdemokraten wollen mit einer harten Linie bei der Inneren Sicherheit in den Bundestagswahlkampf ziehen: "Wir wollen 15.000 neuen Stellen bei der Polizei in Bund und Ländern schaffen", heißt es im Entwurf für das SPD-Regierungsprogramm, über das die "Welt" berichtet. (Polizeimeldungen, 16.05.2017 - 17:25) weiterlesen...