Konflikte, Autonomie

Madrid - Die spanische Regierung zieht Tausende Polizisten aus Katalonien ab, die sie im September im Zuge des Konflikts um die Unabhängigkeitsbestrebungen in die Region entsandt hatte.

26.12.2017 - 20:48:06

Spanische Regierung zieht Polizisten aus Katalonien ab. Der Abzug soll bis Samstag abgeschlossen sein. Im Rahmen der sogenannten «Operation Kopernikus» hatte Madrid im September Tausende Angehörige der staatlichen Polizeieinheiten Guardia Civil und Policía Nacional nach Katalonien geschickt. Mit der Polizeiverstärkung hatte Madrid vor allem vergeblich versucht, ein von der Regionalregierung in Barcelona ausgerufenes Unabhängigkeitsreferendum zu verhindern.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!