Terrorismus, Parlament

London - Die britischen Sicherheitsbehörden haben zur Aufklärung des Anschlags von London eine massive Ermittlungsoffensive gestartet.

24.03.2017 - 16:12:05

Britische Sicherheitsbehörden starten Ermittlungsoffensive. Zwei Tage nach dem Attentat sei bereits mit rund 3500 Zeugen gesprochen worden, elf Wohnungen wurden durchsucht, teilte Scotland Yard mit. Die Polizei nahm in der Nähe von Birmingham und in Manchester zwei weitere Menschen fest. Der 52-jährige Khalid Masood war am Mittwoch mit einem Wagen in Passanten auf der Westminster-Brücke gefahren. Er tötete drei Menschen, anschließend erstach er einen Polizisten und wurde dann selbst erschossen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!