Fischerei, EU

London - Deutschland und vier andere Länder dürfen in Zukunft nicht mehr in küstennahen Gewässern Großbritanniens fischen.

03.07.2017 - 01:16:06

Großbritannien zieht sich aus Fischerei-Abkommen zurück. Die Briten ziehen sich binnen zwei Jahren aus einem bereits 1964 unterzeichneten Fischerei-Abkommen zurück, wie Umweltminister Michael Gove in London ankündigte. Der Schritt werde zu einer profitableren und nachhaltigeren Fischerei beitragen, sagte er weiter. Das Fischerei-Abkommen war bereits vor dem Beitritt Großbritanniens zur EU unterzeichnet worden. Die Regelung wäre also auch nach dem Brexit in Kraft geblieben.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!